Die Forschung am Institut für Theorie

Die Forschung des ith versteht sich als Grundlagenforschung, die Voraussetzung ist für eine Arbeit mit und an Theorie; gleichzeitig wird, in der experimentellen Erprobung von Theorien, Forschung als angewandte betrieben. Diese pragmatische Orientierung bedeutet nicht,  dass Forschung irgendwelchen fremdbestimmten Interessen dienen würde, sondern dass sie in bestimmten konkreten gesellschaftlichen und kulturellen Kontexten geschieht, dass sie sich in diesen exponiert und ihre mögliche Bedeutsamkeit für diese: ihren Sinn befragt.

Forschung ist explizit kritisch, indem sie ihre eigene Praxis immer mit thematisiert und sie ist explizit politisch, indem sie sich als ein kultureller Prozess unter anderen versteht, der konstitutiv ist für die Ausbildung des sozialen Raums einer Gesellschaft. In dieser doppelten Ausrichtung ist Forschung das Terrain, auf dem sich Theorie als performative Kraft im Bereich der Wissensgenerierung wie der Formation von gesellschaftlicher Öffentlichkeit erproben und bewähren kann.