Z-Tech-Kurse

Z-Tech-Kurse führen in Fachinfrastrukturen ein und vermitteln technische Grundlagen sowie das für die eigene Sicherheit nötige Wissen zum Verhalten in den entsprechenden Räumen. Die Kurse in den Werkstätten Lehre dauern 1.5, 2 und 2.5 Tage, je nach Werkstatt.

Nach dem Absolvieren eines Z-Tech-Kurses erhalten Angehörige der ZHdK Zutritt zur entsprechenden Werkstatt während der Öffnungszeiten.

Merkblätter, Reglemente und Grundlagen sind hier.

offene Z-Tech-Kurse

Z-Tech-Kurse, die allen ZHdK-Studierenden offen stehen und für die Teilnehmenden kostenlos sind, werden regelmässig in den Zwischensemestern (KW 5 und KW 35) angeboten. In der LowLevel-Werkstatt werden offene Kurse regelmässig übers Semester verteilt angeboten.

Die offenen Kurse werden auf ClickEnroll ausgeschrieben. Die Einschreibefenster öffnen in der Regel am Montag der Kalenderwoche 24, um 08.00 Uhr (für KW35) und am Montag der Kalenderwoche 51, um 08:00 Uhr (für KW5).

Z-Tech-Kurse on demand

Z-Tech-Kurse für Klassen, Studiengänge und Gruppen können von Studiengangsleitenden und weiteren Personen bestellt werden. Sie müssen im Stundenplangremium angemeldet und geplant werden und werden mit einer Pauschale von 400.- pro Halbtag in Rechnung gestellt.

Falls Sie einen ausserplanmässigen Z-Tech-Kurs wünschen, können Sie über dieses Formular eine Anfrage stellen. Wir führen ausserplanmässige Z-Tech-Kurse durch, falls die Ressourcen dafür vorhanden sind.