Werkstätten Lehre

Zum Produktionszentrum (PZ) gehören die verschiedenen Werkstätten Lehre an der ZHdK. In diesen Werkstätten lernen die Studierenden Verfahren, Materialien und Maschinen anzuwenden und für die Realisation gestalterischer Ideen einzusetzen.

Die Benutzung der einzelnen Werkstätten wird ermöglicht nach dem erfolgreichen Absolvieren eines Z-Tech-Kurses (Einführungskurs).

Über wichtige betriebliche Veränderungen in den Werkstätten informieren wir die Werkstattnutzenden per E-Mail. Aktuelle Informationen können auch auf dem Newsticker nachgelesen werden.

Für die vereinfachte Planung von Modulen, die in den Werkstätten stattfinden oder für welche die Teilnehmenden die Werkstätten benutzen können müssen, haben wir die wichtigsten Informationen auf der Seite «für Mittelbau und Dozierende» zusammengestellt.

Alle weiteren Informationen und Regeln rund um die Benutzung der Werkstätten, finden Sie hier.

Allsemesterlich laden wir die Werkstattnutzenden und Werkstattverantwortlichen zu einem ungezwungenen Austausch in den Sit-Ins ein. Die besprochenen Themenfelder veröffentlichen wir jeweils auf dem ServicePortal.

Auf unserem WERKSTATT BLOG gibt es ausserdem Anleitungen, Videos, Bilder und eine virtuelle Tour durch die Werkstätten Lehre.

Die Werkstätten dürfen während der regulären Öffnungszeiten (siehe rechts) genutzt werden. In einem Testbetrieb bis Ende 2018 darf unter der Woche Abends bis 23 Uhr weitergearbeitet werden. Für Arbeiten am Samstag ist eine Spezialbewilligung zwingend.