Tobias Jundt: Advanced Songwriting Camp “Songs For the Real World” (gLV) 

Angebot für

Nummer und TypDMU-WKMA-2109.22F.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
LeitungTobias Jundt
Minuten pro Woche60
Anzahl Teilnehmendemaximal 12
ECTS2 Credits
VoraussetzungenStudierende aller Vertiefungen mit deutlich fortgeschrittenes Niveau im Bereich Songwriting oder Producing sind willkommen. oder Besuch von “Creative Pop-Songwriting”. Computerkenntnisse in einer DAW (zB. Ableton) sind sehr erwünscht.

Max. 12 Teilnehmer:innen.
InhalteIm Songwriting Camp liegt der Focus ganz auf dem Machen und Kreieren. Heutzutage werden Pop-Songs jeglicher Stilrichtungen meistens in kleineren Teams geschrieben und produziert. Egal in welcher Niche deine ultimative Stärke liegt (Topliner, Instrumentalist, Beatmaker, Lyricists, 808/Synth-Programmer, Strings-Arranger, Mixing-Engineer, Producers, etc.), wir bilden Teams und schreiben auf bestehende Pitches (zB. “Who Is Looking”-Lists von Publishing Companies und Labels oder aus unserm eigenen Umfeld). Wir wollen mit viel Spass und vereinter Power bestmögliche Demos produzieren, die am Ende hoffentlich ihren Platz in der Welt finden werden. Plus kurze Einführung in Publishing und PROs sowie Beantwortung von individuellen Fragen (Writing, Production, Business).
TeilnehmerInnen haben auch die Möglichkeit in diesem Gefäss an ihren individuellen Projekten weiter zu Arbeiten (Bachelor und Master-Projekte, Solo und Band-Projekte) und von den Ressourcen der anwesenden Talente im Camp Gebrauch zu machen. Wir verstehen uns zwei Tage als “Writing Community” mit dem Ziel, auszutauschen, einander zu ergänzen und durch Synergien Musik zu erschaffen.
TermineBlockseminar, Mittwoch und Donnerstag, 27. und 28. April 2022, jeweils 09.00 bis 18.00 Uhr, online via Zoom
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Bemerkung2109_2
Termine (2)