Atelierkurs Schmuck Metall (Übung) 

Schmuck und Metallbau
Atelier Metall, Schmuck_Gerät_Metallbau

Angebot für

Nummer und Typbae-bae-dp700-00.22F.012 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungAnna Furrer, Stefan Wettstein
ZeitDi 22. Februar 2022 bis Di 24. Mai 2022 / 15–17:30 Uhr
OrtMetallwerkstatt ZT 2.D01
Anzahl Teilnehmende6 - 14
ECTS2 Credits
VoraussetzungenBAE-Studierende:
Absolvierter Z-Tech-Einführungskurs der entsprechenden Werkstatt (Werkstattnutzungsberechtigung)
Sind die im Z-Tech-Einführungskurs vermittelten Grundkenntnisse noch nicht vorhanden, können diese während der ersten 5 Ateliertermine (15 Lektionen) erworben werden.
LehrformAtelierkurs (Übung)
ZielgruppenWahlpflicht für Studierende:
Bachelor Art Education
Master Art Education, Kunstpädagogik
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden
  • lernen Grundlagen der Schmuck- und Geräteherstellung kennen und anwenden.
  • eignen sich Wissen über Material und Verfahren an und erweitern dieses.
  • können Werkzeuge und Maschinen sachgerecht anwenden.
InhalteDie Studierenden arbeiten an einem selbst gewählten Projekt aus den Bereichen Schmuck, Interior Design oder Metallbau. Dabei kommen die verschiedensten Verfahren und Materialien zur Anwendung. Der mögliche Projektumfang richtet sich nach dem Vorwissen und wird zu Beginn des Ateliers festgelegt.
Leistungsnachweis / TestatanforderungBewertungsskala:
bestanden / nicht bestanden
TermineKw 8-21
Di
22.2.-24.5.2022
15-17.30h
(inkl. Selbststudium)

Der Atelierkurs beginnt für alle Studierende am Dienstag 22.2.2022 unabhängig davon, ob der Z-Tech-Einführungskurs bereits bestanden wurde oder nicht.
Dauer13 Wochen, 13x3.25 Lekt.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungUnterrichtssprache ist Deutsch.
The seminar will be held in German.

Die Materialkosten gehen zu Lasten der Studierenden. Es wird zusätzlich zum eigenen Verbrauch eine Verbrauchsmaterial Pauschale von 20.- berechnet
Termine (14)