Praxis/Methodik: Schauspielführung 2 mit Béla Tarr 

Die Arbeit mit Schauspieler:innen - erweiterte Einblicke in Theorie, Methodik und Praxis der Schauspielführung.
In diesem Seminar schreiben und inszenieren die Studierenden Texte rund um eine Location: eine Küche.

Wird auch angeboten für

Nummer und TypMFI-VRS2-4p.22F.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungVerantworlich: Sabine Boss,
Gastdozent: Béla Tarr
Assistenz: Stephanie Burla, Jelena Pavlovic
ZeitSa 11. Juni 2022 bis Fr 24. Juni 2022 / 9:15–16:45 Uhr
OrtFilmstudio
Anzahl Teilnehmende4 - 10
ECTS5 Credits
Voraussetzungen
  • Kenntnisse aller Filme von Béla Tarr.
  • Besuch der Kinovorstellungen, in denen seine Filme gezeigt werden.
LehrformSeminar
ZielgruppenMaster Film / Studierende Regie Spielfilm 2. und 4. Semester (Pflicht)
Master Film / Studierende Kamera (Mitarbeit nur für Kameraaufnahmen, ECTS unter "künstl. Eigenaktivität")
Lernziele / KompetenzenArbeiten mit Schauspieler:innen & Auseinandersetzung mit Szenen, im Kontext eines vorgegebenen Drehbuches.

Vermittlung von Kenntnissen in Grundfragen der Inszenierung:
  • Wie erarbeitet man sich eine Szene?
  • Wie bereitet man sich vor?
  • Wie setzt man eine Szene um?
  • Wie spricht man mit Schauspieler:innen?
  • Das Wesen einer dramatischen Szene erfassen und analysieren.
  • Umgang mit Dialog und Subtext.
InhalteIm Zentrum steht die Arbeit mit den Schauspieler:innen und die Frage, wie deren schöpferische Potentiale entfaltet werden können:
  • Entwicklung und Inszenierung von Figuren und Beziehungen.
  • Blocking und Staging von 2er-Szenen.
  • Verschiedene Inszenierungsübungen.
  • Aufnehmen und Schneiden der erarbeiteten Szenen.
  • Sichtbarmachen der schauspielerischen Leistungen.
  • Diskussion und Analyse der Ergebnisse.
Bibliographie / Literatur
  • Kenntnisse des Werkes von Béla Tarr
  • Zusätzliche Literatur wird vorher abgegeben
Leistungsnachweis / Testatanforderung100% Präsenz, aktive Teilnahme und erfolgreiches Erarbeiten der gestellten Aufgaben.
TermineSa 11.06. - Fr 24.06.22 (inkl. Wochenende)
Seminar in drei Abschnitten:
  • Theoretischer Input
  • Inszenierung mit Schauspieler:innen
  • Schnitt/Analyse
Dauer2 Wochen inkl. Wochenende
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (37)