Praxis/Methodik: Frame by Frame 

Filmanalyse Bild für Bild, Schnitt für Schnitt, Sequenz für Sequenz

Wird auch angeboten für

Nummer und TypMFI-VRS2-4p.22F.003 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungLeitung: Sabine Boss
Dozent: Benjamin Heisenberg
ZeitMo 2. Mai 2022 bis Fr 6. Mai 2022 / 9:15–16:45 Uhr
Anzahl Teilnehmendemaximal 6
ECTS2 Credits
Voraussetzungenkeine
LehrformSeminar
ZielgruppenMaster Film / Regie Spielfilm 2. und 4. Semester (Pflicht)
Lernziele / KompetenzenUntersuchung und Verständnis der Wirkung und des Zusammenspiels von einzelnen Einstellungen und ihren Beziehungen in der Sequenz sowie im Gesamtbogen des Films.
InhalteEgal ob im YouTube-Video, oder im monumentalen Blockbuster erzählen wir im Film in einem linearen „Stream of Consciousness“ über Zusammenhänge, die nicht nur Parallel ablaufen können, sondern teils bereits lange vergangen sind, oder noch gar nicht geschehen, sondern nur geträumt, oder imaginiert werden. Dabei bilden wir diese „Träume“ in hintereinander abgespielten Bildern und Tönen ab. Wie kann das funktionieren und wie steht das einzelne Bild mit seiner Komposition und Information im Bezug zum Bewusstsein, zur Psychologie der ZuschauerInnen, die grosse erzählerische Zusammenhänge bilden, Zeichen lesen und fortlaufend Bild mit Bild mit Ton synchronisieren?
Das Seminar Frame by Frame soll über diese Fragen tiefer in eine basales, visuelles Verständnis von Filmen hineinführen, über das klassische, dramaturgische Begreifen der Grammatik von Szenen, Dialogen, Konflikten und Figuren hinaus, in eine Analyse von Bildern, Bildsequenzen von Schnitt, bildlichen Inszenierungstechniken und Psychologie. Dies wird im Dialog geschehen, anhand von Sequenzen aus Filmen, die von den Studierenden vorgeschlagen werden. Im Kino und im Schnittprogramm werden die Filme und Szenen als Ganzes und Bild für Bild gesichtet und analysiert.
Bibliographie / Literatur-In the Blink of an Eye (Walter Murch)
-https://www.revolver-film.com/walter-murch-on-his-translations-of/
-https://www.revolver-film.com/stefan-stabenow/
-2 Files im Anhang «Bildanalyse» und «Designprinzipien»
Leistungsnachweis / TestatanforderungPräsenz, aktive Teilnahme
Termine02.05.-06.05.2022
Dauer5 Tage
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (7)