Technologie: Bewegtbild – Schnitt 

Nummer und TypBFA-BFA-Te.22F.009 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Fine Arts
LeitungThomas Isler
Anzahl Teilnehmendemaximal 9
ECTS3 Credits
VoraussetzungenUnterrichtssprache: Deutsch
ZielgruppenBA Fine Arts Studierende - ausgenommen Studierende des 2. Semesters
Offen für Austausch-Studierende
Lernziele / Kompetenzen
  • Technische Kenntnisse des Schnittprogramms «Premiere Studio Pro»
  • Erstellen einfacher Schnittsequenzen unter inhaltlichen wie ästhetischen Gesichtspunkten.
InhalteDas Arbeiten mit dem Schnittprogramm «Premiere Studio Pro» wird erlernt – vom Einrichten eines Projektes über das Verwalten der Clips und Schneiden von Sequenzen bis zum Exportieren der Montage. Neben den technischen Fähigkeiten wird es eine Einführung in die Methode der Montage geben. Anhand von praktischen Übungen wird das Wissen verfestigt.

Eigenes Material zum Schneiden mitbringen. Es ist auch möglich, im Modul mit found footage zu arbeiten.

In this module, students learn to edit video footage with «Premiere Studio Pro».


Thomas Isler (*1967) works as a lecturer, documentary filmmaker and video artist. He graduated from ZHdK in 1998 in the field of film studies. Social and political topics shape his documentary films for cinema as well as his video installations in the art context. As a freelance cameraman, he works for various formats.
Bibliographie / LiteraturWird während des Kurses ausgehändigt
Leistungsnachweis / TestatanforderungRegelmässige, aktive Teilnahme. 80% Anwesenheitspflicht
Terminejeweils: 09:15 - 17:00 Uhr

KW 09: 28. Februar, 01. / 02. / 03. / 04. März
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (5)