HKB / Selbstwirksamkeit auf dem Prüfstand: «Musik und Klimakrise» 

Campus Wahlmodul / Master Class / Kursangebot der Partnerschule (HKB)

Wird auch angeboten für

Nummer und TypMTH-MTH-WPM-02.22F.009 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungBarbara Balba Weber (Leiterin und Dozentin «Music in Context» HKB), Alon Wallach (Kurator «Musik und Klima» bei TRIMUM)
OrtGrosser Konzertsaal, Papiermühlestrasse 13d
Anzahl Teilnehmende5 - 20
ECTS2 Credits
VoraussetzungenExterne Studierenden können nur teilnehmen, wenn noch Plätze frei sind
TermineKurs: 19.-22.04.2022
Präsentationen: 06.06.2022, 9:30-12:30 Uhr
Dauer9:30-16:30 Uhr
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
SpracheDeutsch und Englisch
BemerkungMusik ist keine Sprache, weil sich mit ihr – frei nach Noam Chomsky – keine Pizza bestellen lässt. Ob und wie man aber dennoch mit Musik auf eine spezifische Botschaft gezielt aufmerksam machen kann, möchten wir am Beispiel « Musik und Klimakrise » untersuchen. Wir machen uns auf die Suche nach künstlerischen Methoden, um laut oder leise, mit oder ohne Text, in gewohntem oder unerwartetem Kontext mit der Wirkung von
Musik zu experimentieren. Dabei sind auch musikaffine Studierende aus anderen Fachbereichen willkommen. Gemeinsam verlassen wir unsere Komfortzonen und begeben uns in künstlerische Prozesse mit Nicht-Profis, werfen Normen wie Hierarchie und Autorschaft über den Haufen und akzeptieren, dass das Resultat unseres Experiments nicht genau vorausgesagt werden und unsere Selbstwirksamkeit hart auf die Prüfung gestellt werden kann.

Das Thema «Musik und Klimakrise» steht während des ganzen Semesters im Fokus von Music in Context. Anhand dieses Themas erhalten Studierende einen Einblick in die Grundlagen wissenschaftlichen Denkens und Handelns. Der Fokus liegt auf einem eigenen qualitativen Experiment im Sinne einer modernen Feldforschung, die im Kontext mit Ansätzen aus den Cultural Studies steht. Die Ergebnisse sind Konzepte für Aufführungen, Projekte, Workshops oder künstlerische Aktionen.

Es gibt die Möglichkeit, den Abschluss der Forschungs-Toolbox (Pfingstmontag) mit einem Aufenthalt in Terra Vecchia/Tessin zu verbinden. Wer am 6. Juni nicht live vor Ort dabei sein kann, wird seine Ergebnisse per Zoom präsentieren können.
Termine (5)