Welcome Back! oder vom Suchen und Finden nach getaner Arbeit - ENTDECKEN/ERWEITERN_(SC) 

Blockstruktur: 2
Nummer und TypBTH-BTH-L-0021.22F.013 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungJulia Stanoeva (JS)
Anzahl Teilnehmende2
ECTS2 Credits
LehrformWorkshop
ZielgruppenL2 VSC (noCR)
Lernziele / KompetenzenWir nutzen diese Zeit, um einen Raum zu schaffen die Erlebnisse im Theater Konstanz zu reflektieren. Was hat schon gut geklappt? Was würde ich gerne noch verbessern? Was braucht es dazu? Wie habe ich mich da gefühlt? Wie waren die Umstände und Bedingungen?
InhalteIm Sinne von (Selbst-) Empowerment tauschen wir uns über Methoden und Zugänge aus, wie wir körperlich und stimmlich zu dem Punkt kommen ‚spielbereit‘ zu sein. Auch besondere Anforderungen, wie: schreien, schnell sprechen, chorisch sprechen, knifflige Versmaße usw. können zum Thema werden. Ihr bringt die offenen Fragen mit, wir suchen nach Wegen sie zu lösen.
Bibliographie / LiteraturPraktiken des Sprechens im zeitgenössischen Theater / Julia Kiesler und Claudia Petermann (Hg.)
https://roy-hart-theatre.com/legacy/#the-roy-hart-theatre
Kraftfeld Chor/ Ulrike Haß
Imagination, Bewegung, Stimme/ Jurij A. Vasiljev
Sprechtraining: professionell sprechen auf der Bühne und am Mikrofon/ Barbara Maria Bernhard
Stimme - Sprechen - Spielen: Praxishandbuch Schauspiel / Karoline Ehrlich
Leistungsnachweis / Testatanforderunggem. Angaben der/des Modulverantwortlichen
TermineRaum: 1 grosser Proberaum
DauerAnzahl Wochen: 2 (FS: Wo:18/19) / Modus: Blockunterricht Mo-Fr: 4x3h/Wo Kontaktunterricht + 1x3h/Wo Selbststudium jeweils 10.30-13.30h sowie 4x3h/Wo Kontaktunterricht jeweils 16.30-19.30h gem. Stundenplan
Selbststudiumszeit pro Semester: ca. 6h
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Bemerkung
Termine (16)