Kontext: Körber Studio Junge Regie_VRE 

Blockstruktur: 3
Nummer und TypBTH-VRE-L-418.22F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungMonika Gysel (MoGy)
Anzahl Teilnehmende1 - 5
ECTS1 Credit
LehrformAufführungsbesuche/Diskussionsrunden
ZielgruppenL2 VRE
Lernziele / KompetenzenReflexion des aktuellen studentischen Theaterschaffens.
Diskursfähigkeit.
Aufführungsanalyse.
Vertretung eigener Standpunkte.
InhalteDie Studierenden nehmen Teil am "Körber Studio Junge Regie" in Hamburg. Das jährliche Treffen der Regieschulen hat zum Ziel, jungen Künstler*innen eine Plattform zu bieten sowie aktuelle Regiehandschriften und Arbeitsweisen zu diskutieren. Neben den angebotenen Vorstellungen, Podien und Diskussionsrunden gibt es auch Raum zu individuellem Austausch und für den Aufbau eines Netzwerks. Ermöglicht wird eine intensive Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Theaterschaffen in professioneller Umgebung.
Leistungsnachweis / Testatanforderunggem. Angaben der/des Modulverantwortlichen; Bericht über die Erfahrungen der Woche ist Teil des Leistungsnachweises
TermineRaum: extern in Hamburg
DauerAnzahl Wochen: 1 (FS: Wo:22) / Modus: Hinreise: Di, 31.5.22, abends, Rückreise: Mo, 6.6.22, vormittags
Selbststudiumszeit pro Semester ca.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungÜber die Beteiligung an der Höhe der Reisekosten informiert der/die Modulverantwortliche.