Wahlpflicht Anwendungsorientierte Grundlagen Werstatteinführung (Keramik) 

Einführung in die Handhabung der Infrastruktur der Keramikwerkstatt. Kennenlernen der wichtigsten Herstellungsverfahren und der zentralen Werkstoffe.
Nummer und TypMDE-MDE-WP-AG-LL-1000.22F.004 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungLouisa Goldman
Anzahl Teilnehmende1 - 11
ECTS0 Credits
VoraussetzungenVor dem Z-Tech-Kurs muss ein kurzer E-Learning-Block absolviert werden. In diesem werden allgemeine Informationen zum Arbeiten in den Werkstätten Lehre vermittelt und auf grundlegende Sicherheitsbestimmungen hingewiesen. Wodurch sich der Z-Tech Kurs mehr auf die praktische Arbeit konzentriert. Der Block dauert ca. eine Stunde und ist ein Jahr gültig: https://forms.gle/rSfVRRrkXENs2YF66
LehrformZ-Tech
Zielgruppen1. Semester Studierende des Masters of Arts in Design
Lernziele / KompetenzenDie erfolgreiche Teilnahme dieses Z-Tech Kurses ermöglicht die Nutzung der Keramikwerkstatt während der Öffnungszeiten der Werkstätten Lehre:
Mo-Fr, 8-18h ohne Campuscard
Mo-Fr, 18-23h mit Campuscard (Z-Tech Kurs erforderlich)
Sa, 8-16h nur mit Bewilligung der Werkstattverantwortlichen (mit Spezialbadge)
InhalteAllgemeine Werkstatt-Informationen, Zutritt und Abrechnungssystem (Materialbezüge)
Sicherheit in der Werkstatt
Materialkunde
Aufbauende Verfahren: Aufbauen mit Bändern/Wülsten, Daumenschalen, Plattentechnik, Einformen, Überformen, Modellieren
Giessverfahren: in bestehende Gipsformen giessen, Gipsformenbau Demo
Oberflächen: unterschiedliche Oberflächenbearbeitungsverfahren, Engobieren, Glasieren
Trocken- und Brennprozesse verstehen (Dauer von Beginn der Arbeit bis zum fertigen Objekt selbstständig einschätzen können)
Werkzeugkunde
Bibliographie / LiteraturUnterlagen werden rechtzeitig vor oder in den Veranstaltung zur Verfügung gestellt
Leistungsnachweis / Testatanforderung100% Anwesenheit
Termine09.-11.05.2022
Dauer2,5 Tage
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungUnterrichtssprache: Deutsch