V-Praxis Editing BFI - Praxis/Methodik: Montage im Dokumentarfilm 

Im Seminar wird der dramaturgische Aufbau des figurengeführten Dokumentarfilms theoretisch untersucht und an einem praktischen Beispiel experimentell erforscht.

Wird auch angeboten für

Nummer und TypMFI-VFE2-4.BFI.22F.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungLeitung: Michael Schaerer
Dozentin: Gesa Marten
ZeitMo 20. Juni 2022 bis Mi 22. Juni 2022 / 9:15–16:45 Uhr
Neu: nur bis Mittwoch
Anzahl Teilnehmende6 - 13
ECTS2 Credits
Voraussetzungen-Technische Grundlagen, gute Kenntnisse des Programms Avid Media Composer, Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit im Schneideraum
-Interesse an montagetheoretischen Fragen
LehrformMentorierte Übung, Seminar
ZielgruppenBachelor Film / Studierende ab 3. Semester (Wahl)
Master Film / Film Editing, 2. und 4. Semester (Pflicht)
Lernziele / Kompetenzen
  • Erwerb von künstlerischen, methodischen und praktischen Kompetenzen in der Dokumentarfilmmontage.
  • Fähigkeit zur Reflexion des filmischen Gestaltungsprozesses.
InhalteIm Gegensatz zur Montage im Spielfilm, die sich am Drehbuch orientiert und mit planvoll gedrehtem Material arbeitet, wird Aufbau, Struktur und Erzählfolge dokumentarischer Filme aufgrund des oft unvorhersehbar entstandenen Filmmaterials erst im Schneideraum entwickelt.

Dramaturgische Überlegungen stehen deshalb bei der Montage solcher Filme an erster Stelle: Was ist eigentlich der Plot des Films? Wie kann ich durch die Montage nah am Plot bleiben? Was ist der Konflikt in der Geschichte, aus dem die Spannung rührt? Und wie kann ich durch die Montage den Konflikt aufbauen und die Spannung steigern? Wie mit dem vorhandenen Drehmaterial das erzählen, was geplant war? Oder: Inwiefern muss ich die Ursprungsidee modifizieren, um trotzdem einen spannenden Film herzustellen?

Das Seminar gibt darüber hinaus Einblick in Arbeitsabläufe und Arbeitstechniken der Montage dokumentarischer Filme: Von der planmäßigen Aufbereitung großer Materialmengen für den Schnitt bis hin zu Hilfsmitteln dramaturgischer Strukturfindung werden Methoden aus der Praxis vorgestellt und ausprobiert.
Bibliographie / LiteraturTexte werden während des Seminars ausgehändigt.
Leistungsnachweis / Testatanforderung80%-Präsenz, aktive Teilnahme.Präsentation einer von Inhalt und Bearbeitungsumfang her genügenden Montage des vorgegebenen Dokumentarfilmmaterials.
Termine20.06. - 22.06.2022 (neuer Termin nur bis Mittwoch
Dauer3 Tage
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (9)