Bildgestaltung l 

Bildgestaltung l (Hell/Dunkel)
Nummer und TypBDE-VSV-V-2030.22F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungAnita Dettwiler
Karin Seiler
Anzahl Teilnehmendemaximal 12
ECTS4 Credits
VoraussetzungenRäumliches Darstellen, Tonwertstudium, Photoshop-Skills
LehrformWerkstattunterricht (Skillübungen, Analysen, Studien), Gruppen- und Einzelarbeit, Coachings, Lehrgespräche, Plenumsdiskussionen
ZielgruppenPflichtmodul für Scientific Visualization, 2. Semester
Lernziele / KompetenzenDas Modul Bildgestaltung l (Hell/Dunkel) befähigt die Studierenden, die wesentlichen bildgestalterischen Grundprinzipien der Hell-Dunkel-Komposition (Bildgerüst, Bildaufbau, Kontraste) zu erkennen und die Gestaltungselemente der Raumillusion wie Licht/Schatten, Tiefenwirkung usw. anhand verschiedener Themen des Klein- und Grossraums malerisch reduziert umzusetzen (Abstraktion) und damit ihre handwerklich und künstlerisch-gestalterischen Bildkompetenzen zu vertiefen.
InhalteBildkonzeption und Bildgestaltung: Hell/Dunkel-Bildaufbau und Umsetzung als Grundlage der illusionistischen Bildsprache.
Anleitung zu deren handwerklich-technischen Umsetzung mittels analoger (Acryl und Öl) und digitaler Medien. (Integrierter Workshop zur digitalen Malerei)
Verknüpfung mit Theorie (Einführung in die Wahrnehmungspsychologie, Bildtheorie und -analyse); Praxisteil
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Anwesenheit, gestalterische Entwicklung/Resultat, Präsentation
Terminegemäss Unterrichtsplan
Dauer11 Tage
BewertungsformNoten von A - F
Termine (11)