BA-Abschlussarbeit 

Themenstellung, Arbeitsmethodik und Ergebnisqualität der Arbeit führen den Nachweis der qualifizierten Eigenständigkeit im Fachgebiet Game Design
Kurs 1: BA-Abschlussarbeit, praktischer Teil; Der praktische Teil der BA-Abschlussarbeit beinhaltet im Wesentlichen das BA-Projekt [spielbares Game, lauffähige Applikation o.ä.].
Kurs 2: BA-Abschlussarbeit, theoretischer Teil; Der schriftliche Teil der BA-Abschlussarbeit dient im Wesentlichen der Dokumentation der praktischen Arbeit.
Nummer und TypBDE-VGD-V-6010-01.22F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungProf. Ulrich Götz
Lic. phil. René Bauer

Dr. Beat Suter
Florian Faller
Goran
Saric
Anzahl Teilnehmendemaximal 20
ECTS22 Credits
Voraussetzungenalle bisherigen Pflichtmodule Vertiefung Game Design, ECTS-Zulassung zum 6. Semester
LehrformKurs 1: Projekt
Kurs 2: Projekt
ZielgruppenVertiefung Game Design, 6. Semester, BA-Arbeit
Lernziele / KompetenzenKurs 1: Mit der Bachelorarbeit weisen die Studierenden ihren Studienerfolg nach. Themenstellung, Arbeitsmethodik
und Ergebnisqualität führen den Nachweis der Eigenständigkeit im Fachgebiet Game Design.
Kurs 2: Der schriftliche Teil der BA-Abschlussarbeit dient der Dokumentation der praktischen Arbeit unter Berücksichtigung von Ausgangslage, Entwicklung und Ergebnis.
Inhaltesiehe Lernziele/Kompetenzen
Leistungsnachweis / TestatanforderungBA-Arbeit
TermineZwischenpräsentationen: 16.3.2022, 21.4.2022
BewertungsformNoten von A - F
Termine (3)