Game Sound Design II 

Umgang mit Soundrekordern, Aufnahme von eigenen Geräuschen und Voice-over in Games.
Nummer und TypBDE-VGD-V-4005.22F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungChristoph Polus
ZeitMi 20. April 2022 bis Mi 1. Juni 2022
7 Tage
Anzahl Teilnehmendemaximal 19
ECTS3 Credits
VoraussetzungenAlle bisherigen Pflichtmodule der Fachrichtung Game Design. Und ihr habt auch in den letzten Sound-Kursen immer gut zugehört.
LehrformSeminar
ZielgruppenFachrichtung Game Design, 4. Semester, Pflichtmodul
Lernziele / KompetenzenIhr habt den Umgang mit Reaper in linearen Medien erlernt. Ihr habt eine dramaturgische Inszenierung vertont und in Sound-Übungen euere ästhetischen Sinne geschärft.

Im 4. Semester tauchen wir ein in 3 grundlegende Themen im Game Sound.

1) Wir ein in interaktives Audio in Games. Wie ist es anders? Wie kann man Sound implementieren? Für die Implementation werden wir FMOD nutzen, ein Industriestandard.

2) Im zweiten Teil des Kurses lernen wir den Umgang mit Mikrofonen und Aufnahmegeräten. Denn wir werden eigene Sounds für unser Game aufnehmen, bearbeiten und mit FMOD implementieren.

3) Im 4. Semester geht es um die Produktion eines Adventures. In Adventure Games gibt es Voice-over! Charaktere, die Sprechen, Cutscenes, die erzählt werden, Erzähler die die Story voranbringen. Wie nimmt man Stimmen auf? Wie geht man mit Voice-over um? Ihr werdet für das Adventure eure Stimmen als Voiceover aufnehmen und dabei lernen, worauf es ankommt.
InhalteSiehe Lernziele/Kompetenzen.
Leistungsnachweis / TestatanforderungProjekt- bzw. Seminararbeit, min. 80% Anwesenheit
BewertungsformNoten von A - F
Termine (7)