V-Praxis: Kamera / Editing – Colorgrading Gruppe A 

Gestaltung, Kommunikation und Technik bei der Farbkorrektur

Angebot für

Nummer und TypBFI-BFI-VPp-02.MFI.21H.007 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungRalph Wetli, Jürgen Kupka
ZeitMo 10. Januar 2022 bis Do 13. Januar 2022 / 9:15–16:45 Uhr
Anzahl Teilnehmende4 - 12
ECTS2 Credits
VoraussetzungenKeine
LehrformSeminar
ZielgruppenBachelor Film / Studierende ab 3. Semester (Wahlpflicht)
Master Film / Kamera 3. Semester (Wahl)
Lernziele / Kompetenzen
  • Die Optionen bei der Farbkorrektur innerhalb eines filmischen Workflows werden verstanden und die gängigen Anwendungsschritte werden nachvollzogen. Dabei werden systematische und kreative Vorgehensweisen vermittelt und Fachbegriffe geklärt.
  • Der zeitliche und der strukturelle Ablauf innerhalb der Postproduktion wird planbar.
  • Die technischen und gestalterischen Spielräume werden erfasst.
Inhalte
  • Filmlook-Beispiele, Planung und Ausgestaltung, mit Schwerpunkt auf Farbkorrektur in DaVinci Resolve.
  • DaVinci Resolve Projekt anlegen, LUTs anwenden und primäre Farbkorrektur durchführen (Kontrastkorrektur, Anpassung von Highlights, Mitten, Schwärzen).
  • Entwicklung einer Look-Dramaturgie über den ganzen Film.
  • Anpassung innerhalb und zwischen Szenen (Matching).
  • Anwendung von Masken, Tracking, Stabilisierung, Reframing und Farbseparation, Bildschärfung, digitales Korn, Rauschunterdrückung.
Bibliographie / Literaturhttps://www.linkedin.com/learning/learning-davinci-resolve-16/getting-up-to-speed-with-davinci-resolve-16?u=75880034

https://www.blackmagicdesign.com/products/davinciresolve/training

Alexis von Hurkman (2013): Color Correction Handbook: Professional Techniques for Video and Cinema, Peachpit Press
Leistungsnachweis / TestatanforderungPräsenz, aktive Teilnahme
Termine10.01.-13.01.2022
Dauer4 Tage
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungDie Kenntnis vom Video-Tutorial (siehe oben) wird vorausgesetzt.
Termine (7)