HKB / Kolloquium Institut Praktiken und Theorien der Künste 

Campus Wahlmodul / Master Class / Kursangebot der Partnerschule (HKB)

Angebot für

Nummer und TypMTH-MTH-WPM-01.21H.004 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungLeitung: Fabiana Senkpiel (wiss. Mitarbeiterin Institut Praktiken und Theorien der Künste)
OrtSchwabstrasse 10, Bern
Anzahl Teilnehmende5 - 20
ECTS1 Credit
ZielgruppenAlle
InhalteDoktorierende und Forschende des Instituts Praktiken und Theorien der Künste referieren über ihre laufenden Arbeiten aus der künstlerischen und wissenschaftlichen Forschung. Zur Diskussion stehen ästhetische Praktiken und Medienwechsel im Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen sowie Beziehungen zwischen Künsten und Medien. Insbesondere rücken dabei künstlerische Gestaltungs- und Erkenntnisprozesse, performative und körperbezogene Darstellungsformen sowie pädagogisch-didaktische, wissenschaftliche und künstlerische Untersuchungen zur Kunstvermittlung ins Zentrum.

Ziel des Kolloquiums ist es, Fragestellungen, Methoden, theoretische Ansätze und künstlerische Vorgehensweisen, offene Fragen sowie ggf. Ergebnisse bezüglich der jeweiligen Vorhaben zur Diskussion zu stellen und so einen fruchtbaren gegenseitigen Austausch zu fördern. Den Studierenden wiederum bieten sich Einblicke in die Projekte des Forschungsschwerpunktes, eine Einführung in die Forschung sowie die Teilnahme an anregenden Diskussionen.

Das Programm des Kolloquiums wird auf der Website des Instituts Praktiken und Theorien der Künste sowie auf der Website des Y-Instituts angekündigt.
Termine16.12.2021
DauerGanztags
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
SpracheDeutsch
Bemerkung1 (wenn zusätzlich fünfmal ein Forschungsmittwoch besucht wird)