Grundlagen 2 Design (Praxisprojekt) 

Mensch_Möbel
Ursprünglich den Königen vorbehalten, verbringen wir heute unser halbes Leben auf ihm: dem Stuhl. Wir beschäftigen uns in diesem Modul in erster Linie mit der Formgebung, der Konstruktionsweise und dem Bau von Sitzmöbeln.
Der Gestaltungsprozess führt uns durch fünf Phasen: Recherche, Analyse, Konzeption, Entwurf und Ausführung.
Im Zentrum stehen die Beziehung zwischen Mensch und Objekt, die Funktions- und Konstruktionsanalyse und der sachgerechte Umgang mit Material und Werkzeug. Die Arbeiten werden am Ende des Moduls fotografisch inszeniert.

Angebot für

Nummer und Typbae-bae-dp107-10.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungSerge Lunin, Stefan Wettstein
ZeitDi 9. November 2021 bis Fr 24. Dezember 2021 / 10:30–14:30 Uhr
OrtAtelier Art Education B ZT 3.E14-UU
Anzahl Teilnehmendemaximal 15
ECTS8 Credits
VoraussetzungenBesuch des entsprechenden Z-Tech-Kurses (= Einführungswoche Werkstätten Lehre)
LehrformGrundlagen 2 Design / Seminar 2
ZielgruppenWahlpflicht: Bachelor Art Education, 1. Semester
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden ...
  • finden einen neuen Zugang zu den sie umgebenden Möbeln.
  • erarbeiten sich ein erweitertes Design-Verständnis.
  • erkennen die verschiedenen Funktionen, die ein Objekt auszeichnen.
  • sind in der Lage, einfache Konstruktionen aus Holz und/oder Metall zu planen und zu realisieren.
  • kennen die wichtigsten Holz- und Metallbearbeitungswerkzeuge und -maschinen, deren Anwendung sowie die gebräuchlichsten Holz- und Metallarten und deren Eigenschaften.
Inhalte
  • Recherche und Analyse
  • Entwurf und Modellbau
  • Realisierung eines Sitzobjekts/Stuhls
  • Werkstoff- und Werkzeugkunde
  • Verfahrenstechniken im Bereich Holz- und Metallbau
  • Verarbeitungs- und Verbindungstechniken
  • Besuch einer Produktionsstätte
    Die Studierenden führen ein Lerntagebuch, in dem sie ihre Entwicklungsschritte und Erfahrungen in Bild und Text festhalten.
Transfer Vermittlung:
Neben der persönlichen Auseinandersetzung mit dem „Sitzen" wird auch der Transfer in Vermittlungskontexte von der Primarschule bis in die Erwachsenenbildung thematisiert.
Dabei können die Sitzgewohnheiten, die ästhetischen Anforderungen und die technischen Fragestellungen angesprochen werden.
Bibliographie / LiteraturGeeignete Literatur wird im Seminar vorgestellt.
Leistungsnachweis / TestatanforderungKolloquium:
Zum Abschluss des Moduls findet ein 20-minütiges Kolloquium statt.
Bewertungsskala: A-F
TermineKw 45-51
Di-Fr
9.11.-24.12.2021

Di 10.30-14.30h (ab 15.00h jeweils Atelierkurs)
Mi-Fr 8.30-16.30h (inkl. Selbststudium)

Werkschau (öffentlich) 1.+3. Semester
Kw 51
Donnerstag
23.12.2021, 15-18h

Feiertag:
Fr 24.12.2021
Dauer7 Wochen, 30 Lekt.
BewertungsformNoten von A - F
BemerkungUnterrichtssprache ist Deutsch.
The seminar will be held in German.

Raumverantwortung: Louie Rechsteiner
Termine (91)