Kontext: Art & Humour

Nummer und TypBFA-BFA-Ko.21H.010 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Fine Arts
LeitungClaus Richter
Anzahl Teilnehmendemaximal 18
ECTS3 Credits
VoraussetzungenUnterrichtssprache: Deutsch
ZielgruppenBA Fine Arts Studierende
Offen für Austausch-Studierende
Lernziele / Kompetenzen• Kennenlernen von unterschiedlichen Formen von Humor
• Humor als künstlerisches Mittel nutzen
• Witz und Humor in der Kunstgeschichte entdecken
InhalteWie funktioniert Humor in der Kunst? Wann kann sie sogar zu einer anarchischen Sprengkraft werden? Humor wird theoretisch und praktisch als etwas öffnendes, entkrampfendes und vor allem einfach freudvolles in der Kunst verortet. Historische und aktuelle Beispiele für humorvolle Kunst werden gezeigt, und in praktischen Übungen wird es begleitend um Scherze, Schadenfreude, Sketche, Albernheiten und Witze gehen. Wir werden gemeinsam herausfinden, was lustig sein kann und warum. Und ob und wie man Humor in der eigenen Arbeit zulassen will.

This module examines the role of humour in artistic production on a theoretical and practical level.

Claus Richter (*1971) lives and works in Cologne. After his studies at the HfG Offenbach he founded the performance group "Da Group" with Oliver Husain and Sergej Jensen. His works deal with escapism and transgression as a bulwark against an everyday life of alienation and fear. Exhibitions among others Kunsthalle Nürnberg, with Cosima von Bonin (2020), Museum für Gegenwartskunst, Basel (2019, Migros Museum für Gegenwartskunst, Zurich (2016), frieze projects London (with Sibylle Berg) (2016).
Bibliographie / LiteraturWird während des Kurses ausgehändigt
Leistungsnachweis / TestatanforderungRegelmässige, aktive Teilnahme. 80% Anwesenheitspflicht
Terminejeweils: 09:15 - 17:00 Uhr

KW 48: 29. / 30. November, 01. / 02. / 03. Dezember
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (5)