Open Space 

Das Modul Open Space bietet eine Platform für Plakatprojekte, die meistens an Kooperationsprojekte geknüpft sind. Es werden grundlegende Skills in der Plakatgestaltung erlernt, die im späteren Berufsleben wieder eingesetzt werden können. Ob alleine oder in Teams wird an Plakataufträgen gearbeitet und der gesamte Gestaltungsprozess vom Briefing, der Entwurfs- und Konzeptphase, der Zwischenpräsentationen, der Reinzeichnung und Schlusspärsentation wird in enger Abstimmung mit den Dozierenden durchlaufen.
Nummer und TypBDE-VVK-V-3040.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungMartin Woodtli / Hauptleitung
Rebecca Morganti-Pfaffhauser / Hauptleitung
ZeitDo 21. Oktober 2021 bis Fr 5. November 2021
ECTS2 Credits
VoraussetzungenStudium Visual Communication
LehrformProjektarbeit mit Seminar-, Übungs- und Selbststudiumsanteilen
Zwischenpräsentationen, Einzelbesprechungen, Präsentationen, Feedbackrunden
Projektarbeit im Team / individuell
Lernziele / Kompetenzen— Aneignung und Evaluierung von Methoden und Techniken zur prozesshaften Ideenfindung
— Erlernen von Kompetenzgrundlagen in der Plakatgestaltung
— Bewusstseinsförderung der Wirkungsdimensionen von Bild und Text Kompositionen
— Inszenierung und Verflechtung textlicher Botschaft und Reflexion der möglichen Interpretationen
— Vertiefung Entwurfstechnik
— Förderung der Entwicklung der eigenen Ausdrucksweise in der Gestaltung
InhalteDas Plakat als Entwurfsfläche und Ort individueller Spurenlegung steht im Vordergrund der Lehrveranstaltung. Mit bildhaften und typografischen Mitteln interpretieren die Kursteilnehmer:innen einen Inhalt. Sie agieren im Feld von Konstellationen, Montage, Syntax, Interaktion von Bild und Text und setzen alles daran, einen Entwurfsprozess in Gang zu bringen. Visuelle Neugier und die Lust, das bildnerische Ausdrucksvermögen auszuweiten, sind die treibenden Konstanten. Das Ziel der Untersuchungen sind elaborierte Bildschöpfungen – in Distanz zu postmodernem Bildersturm und eklektizistischen Lösungen. Die praktische Entwurfsarbeit auf dem Printmedium Plakat ist durch methodische Fragen und den Versuch motiviert, Imagination und Realisation in Deckung zu bringen. Was es zu lernen gibt: Schärfung der Urteilsfähigkeit, besonders bezüglich der eigenen Entwurfsarbeit. Operative Flexibilität. Professionalisierung des Entwurfsprozesses.
Bibliographie / LiteraturAuf themenspezifische Literatur wird zu Beginn des Moduls hingewiesen.
Leistungsnachweis / TestatanforderungDokumentation analog & digital
Digitale Abgabe der Arbeiten
80% Anwesenheit
Resultate sollen innovativen Output aufzeigen
Dauer21.10. - 05.11.21
BewertungsformNoten von A - F
Termine (5)