Kolloquium 2. Semester 

Die Zwischenpräsentationen haben zum Ziel, die individuellen Fortschritte der Masterstudierenden zu sichten, zu prüfen und zu kommentieren. Die Studierenden bringen Unterlagen, insbesondere Forschungs- und Entwurfsunterlagen zur Präsentation mit. Vor den Terminen werden die entsprechenden Daten (z.B. Abstract, Forschungsdaten, Texte etc.) auf dem MDE Server abgespeichert. Bei den Zwischenpräsentationen sind alle Studierenden und auch Mentorinnen und Mentoren anwesend.
Nummer und TypMDE-VGD-K-2000.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungRené Bauer

Dr. Beat Suter
Prof. Ulrich Götz
Max Moswitzer
Hiloko Kato

Dr. Mela Kocher
ECTS8 Credits
LehrformPräsentation und Diskussion der Arbeit
Zielgruppen2. Semester Studierende des Master of Arts in Design, Vertiefung Game-Design
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden sind aufgefordert, zum Ende des zweiten Semesters den Grossteil ihrer theoretischen Master-Thesis vorzulegen und die Inhalte sowie den Fortschritt der gestalterischen Arbeit im Endsemesterkolloquium zu präsentieren. Die erfolgreiche Bewertung der Abgabe und Präsentation ist Voraussetzung für den erfolgreichen Übertritt ins dritte Semester.
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Anwesenheit während des Semesters. 60% Masterthese bis Ende Semester geschrieben.
Fortschritt in der Projektarbeit.
TermineWerden Anfang Semester bekannt gegeben.
Dauer30 Minuten pro Person Präsentation inkl. Q&A
BewertungsformNoten von A - F
Termine (1)