Kollektive 

Trend Adaption
Nummer und TypBDE-VSD-V-3300-05.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungJudith Mair
ZeitMo 10. Januar 2022 bis Fr 21. Januar 2022 / 9–17 Uhr
ECTS3 Credits
ZielgruppenPflichtmodul für Trends & Identity, 3. Semester
Lernziele / Kompetenzen
  • anwendungsorientiertes Verständnis von Trendforschung
  • entziffern von Weak-Signals und herausfiltern von relevanten Micro- und Macrotrends
  • Visual Spell: Dekodieren und Sichtbarmachen der spezifischen Ästhetiken eines Trends
  • Trends-Transfer: Gestalterische Übersetzung eines Trends in konkrete Konzepte mit dem Schwerpunkt Naming und Text
InhalteGanz gleich ob urbane Gemeinschaftsgärten, künstlerische Kollaborationen, nachbarschaftliche Sharing-Zirkel, Instagram-affine Landkommunen, junge Protest-Bewegungen oder genossenschaftliches Wohnen, überall erscheint eine neue Wir-Kultur zu erwachen.

Das Kollektiv zeigt sich als konkrete Utopie der Gegenwart und Gegenpool zu Hyper-Individualität, in der das Ich zum Massstab aller Dinge geworden ist.

In diesem Modul versuchen wir zu verstehen, für welche Vorstellungen und Bewegründe das Kollektiv heute als Sammelbegriff und Sinnbild fungiert, um darauf aufbauend selbst spekulative, hoffnungsvoll schillernde Kollektive zu entwerfen.
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Anwesenheit
Termine10.01.22 - 21.01.22 (ohne 14.1.22 = Mentoringtag)
Dauer2 Wochen
BewertungsformNoten von A - F
Termine (10)