Atelierkurs Textil (Übung) 

Das tapfere Schneiderlein:
Kleidung / Interieur / Accessoires
Skizzieren, zerschneiden, dekonstruieren, modulieren, nähen, sticken, applizieren ...
Auseinandersetzung mit der Herstellung und Umwandlung von textilen Produkten

Wird auch angeboten für

Nummer und Typbae-bae-dp700-00.21H.012 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungEva Geiser
ZeitDi 5. Oktober 2021 bis Di 21. Dezember 2021 / 15–18 Uhr
OrtTextilwerkstatt ZT 5.E11 (*12P)
Anzahl Teilnehmende6 - 13
ECTS2 Credits
VoraussetzungenBAE-Studierende:
Absolvierter Z-Tech-Einführungskurs der entsprechenden Werkstatt (Werkstattnutzungsberechtigung)
Sind die im Z-Tech-Einführungskurs vermittelten Grundkenntnisse noch nicht vorhanden, können diese während der ersten 4 Ateliertermine (12 Lektionen) erworben werden.
LehrformAtelierkurs
ZielgruppenWahlpflicht für Studierende:
Bachelor Art Education
Master Art Education, Kunstpädagogik
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden
  • setzen sich mit unterschiedlichen textilen Materialien und deren Eigenschaften auseinander.
  • eignen sich ausgewählte Verfahren und Techniken für die Herstellung und Bearbeitung von textilen Produkten an.
  • lernen die Werkzeuge und Maschinen in der Textilwerkstatt selbstständig anzuwenden.
  • sind in der Lage, textile Experimente im 2D- und 3D-Bereich durchzuführen.
  • können einfache dreidimensionale und zweidimensionale textile Objekte und Produkte herstellen.
InhalteIm Zentrum des Ateliers steht das eigene Projekt. Die Studierenden verfolgen einen persönlichen Schwerpunkt, bringen zum Atelierbeginn eine Idee, einen Projektansatz mit und entscheiden sich im Vorfeld für die Auseinandersetzung mit dreidimensionalem textilem Gestalten.
Empfehlung: Besuch eines Z-Tech-Einführungskurses im Voraus! Ansonsten findet er im Atelier statt.
Inhalte und Themen:
  • Umsetzung von eigenen Konzepten, Skizzen und Ideen
  • Vertiefung in Verfahren wie Nähen, Schnitterstellung, Sticken, Applizieren etc.
  • Kennenlernen von textilen Materialien und Zusatzmaterialien
  • Be- und Verarbeitungsexperimente im textilen Bereich
  • Handhabung der entsprechenden Werkzeuge und Maschinen
  • Eigenschaften und Wirkungen von Materialien
  • Auseinandersetzung mit Proportionen im 2D- und 3D-Bereich
  • Produktionsabläufe für die Herstellung eines Produktes
Bibliographie / Literatur
  • www.cut-magazine.com
  • Fadenflip 1 und 2. Lehrmittelverlag Luzern, 2007
  • Textilart. Textiles Gestalten in der Oberstufe. Lehrmittelverlag St. Gallen, 2013
  • Fogg, Marnie: Why you can go out dressed like that. Modern fashion explained. London, Thames & Hudson, 2014
  • Colchester, Chloë: Textilien heute. Ein globaler Überblick. Bern, Haupt Verlag, 2008
  • Burda Magazin (für Schnittmuster)
Leistungsnachweis / TestatanforderungBewertungsskala:
bestanden / nicht bestanden
TermineKw 38-51
Di
5.10.-21.12.2021
15.00-18h
(inkl. Selbststudium)

Der Atelierkurs beginnt für alle Studierende am Dienstag 5.10.2021 unabhängig davon, ob der Z-Tech-Einführungskurs bereits bestanden wurde oder nicht.

Der Z-Tech-Kurs wird für Studierende die den Kurs noch nicht absolviert haben, innerhalb des Atelierkurses angeboten: Am 12.10, 19.10., 26.10., 2.11.2021

Ausfall: 21.9. und 28.9.2021
Dauer14 Wochen, 14x3 Lekt.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungUnterrichtssprache ist Deutsch.
The seminar will be held in German.

Die Materialkosten gehen zu Lasten der Studierenden.
Termine (12)