Schreibwerkstatt für Gegenwartskunst 

In der Schreibwerkstatt für Gegenwartskunst schreiben die Teilnehmer:innen Texte über die Kunstwerke, die im Hotel Castell in Zuoz ausgestellt sind.

Wird auch angeboten für

Nummer und Typmae-vcs-306.21H.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungAngeli Sachs, Cynthia Stucki
Anzahl Teilnehmendemaximal 6
ECTS4 Credits
VoraussetzungenBewerbung und Aufnahme in das Projekt
LehrformSchreibwerkstatt mit Recherchen, Konzeption, Schreiben und Redaktion von Texten für Gegenwartskunst
ZielgruppenStudierende Curatorial Studies
Lernziele / KompetenzenÜber Recherche, Konzeption, Schreiben und Redaktion der Texte sollen Erfahrungen in Bezug auf die Textarbeit in Museen, Sammlungen und Ausstellungen gesammelt werden.
InhalteWas wir über Künstler:innen und ihre Kunstwerke erfahren, ist mit den Texten verbunden, die dem Publikum zur Verfügung gestellt werden. Unsere erste Begegnung in einer Ausstellung ist oft ein Text, der uns das Konzept der Ausstellung vermittelt, aber auch erklärt, wer die Künstler:innen sind und wie wir ihre Arbeiten wahrnehmen können.

In der Schreibwerkstatt für Gegenwartskunst arbeiten die Teilnehmer:innen in Kooperation mit dem Hotel Castell, das über dem Engadiner Dorf Zuoz liegt. Kunst ist dort ein integriertes und lebendiges Element. Das Hotel beherbergt die Sammlung von Ruedi Bechtler und zeigt künstlerische Arbeiten von renommierten Künstler:innen wie Roman Signer, Fischli Weiss, Pipilotti Rist, Carsten Höller, Steiner-Lenzlinger, Superflex, Ida Ekbald, James Turrell und vielen mehr.

Die Teilnehmer:innen schreiben Texte über die Werke, die im Hotel ausgestellt sind. Ziel ist es, die Zugänglichkeit zu dieser Kunstsammlung zu erweitern. Am Ende des Projekts werden die Texte über QR-Codes neben den Kunstwerken im Hotel zur Verfügung gestellt und für ein breites Publikum zugänglich sein.
Leistungsnachweis / TestatanforderungAktive Teilnahme in der Arbeitsgruppe und den Workshops, Recherche, Konzeption, Schreiben und Redaktion der besprochenen Texte.
TermineProjektwoche: 6.–8.10.2021 in Zuoz

Workshops:
2.11.2021
7.12.2021
18.1.2022

Weitere Termine nach Vereinbarung
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungUnterrichtssprache ist Deutsch.
The seminar will be held in German.