LOC Designmethodologie 2: analytisch-explorativ (Profil C) 

Vertiefendes Theorie- und Methodologie Seminar aus vermittelnd-reflexiver Perspektive
Nummer und TypMDE-MDE-WP-DM-PC-2001.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungSophia Prinz
Anzahl Teilnehmende1 - 25
ECTS1 Credit
VoraussetzungenFür MDE Studierende: keine
LehrformSeminar
ZielgruppenWahlpflichtmodul für 2. Semester Studierende des Masters of Art in Design
Lernziele / KompetenzenStudierende lernen Gestaltungsprozesse aus designtheoretischer Perspektive zu reflektieren. Sie erschliessen sich die Grundlagen der Praxistheorie, der Akteur-Netzwerk-Theorie und der Postphänomenologie und analysieren Gestaltung und Gestaltungseffekte im Sinne eines Zusammenspiels vielschichtiger Faktoren (soziale Praktiken, Materialitäten, Infrastrukturen).
Die Studierenden sind in der Lage, abstrakte Theorien auf konkrete Beispiele und ggf. ihre eigenen Arbeiten zu übertragen.
InhalteIm Orientierungsseminar werden theoretische Zugänge erarbeitet, mit denen sich die vielschichtigen Bedingungen von Gestaltungsprozessen und -effekten erfassen lassen. Dabei stehen Perspektiven im Vordergrund, die Design nicht isoliert betrachten, sondern als Faktor innerhalb eines dynamischen Netzwerks verschiedener sozio-materieller „Aktanten“ und Prozesse begreifen. Neben klassischen designtheoretischen Ansätzen (Lucius Burkhard) gehören dazu die Praxistheorie (Andreas Reckwitz), die Akteur-Network-Theorie (Bruno Latour) und die Postphänomenologie (Sara Ahmed).
Ziel ist es erstens, die verschiedenen theoretischen Perspektiven auf konkrete Beispiele aus der Designgeschichte zu übertragen und, zweitens, die Konzeption der eigenen Entwurfsprozesse auf dieser Basis zu reflektieren.
Bibliographie / LiteraturLiteratur wird im Seminar bekanntgegeben
Leistungsnachweis / TestatanforderungAktive und regelmässige Teilnahme (mind. 80% Anwesenheit), Lesen und Vorbereiten der Seminarliteratur (inkl. Präsentationen); Abgabe der eingeforderten Leistungsnachweise
Termine27.09.2021, 09:00–12:00 Uhr
18.10.2021, 09:00–12:00 Uhr
15.11.2021, 09:00–12:00 Uhr
29.11.2021, 09:00–12:00 Uhr
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (4)