Performance-Ensemble II

Improvisieren, Gestalten, Performen, Reflektieren
INSTANT MUVE – Music and Movement aus dem Moment
Probeprozess mit Körper und Instrument, im Saal ev. im Theater oder draussen
Nummer und TypBMB-KFGI-07-2.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
LeitungBrigitta Schrepfer
Minuten pro Woche120
ECTS2 Credits
LehrformSeminar
Lernziele / Kompetenzen
  • Spielfreude und Präsenz
  • Reaktionsfähigkeit aktivieren
  • Sich in den Dienst einer Idee/ eines Themas stellen
  • Ausdrucksfähigkeit verfeinern
  • Ausdauer bei bestimmten Themen zeigen
  • Kreativer Umgang finden mit Irritationen
  • Go for it – Performancekompetenz stärken
  • Umgang mit organisatorischen Aufgaben finden
Inhalte
  • Gewählte Thematik tänzerisch und musikalisch erforschen
  • Sich einlassen auf künstlerische Prozesse
  • Eigene Kompetenzen erkennen und Grenzen ausloten
  • Erleben wie eine Gestaltung sich formt, entwickelt und verdichtet
  • Dialogfähigkeit mit Mit-Spielenden und dem Publikum üben
  • Organisatorische Aufgaben erkennen, übernehmen oder delegieren
Bibliographie / Literatur
  • Lampert, Friederike (2007). Tanzimprovisation – Geschichte-Theorie/Verfahren-Vermittlung. Bielefeld: Transcript
  • Spolin, Viola ( 1987). Improvisationstechniken für Pädagogik, Theater und Therapie. Paderborn: Junfermann
  • Dehard, F. Tai (1978). Tanzimprovisation in der Ästhetischen Erziehung. Bern: Haupt
  • Klein, Gabriele et al. (2014). Choreografischer Baukasten. Bielefeld: Transcript
Leistungsnachweis / TestatanforderungSich Einbringen in den künstlerischen Prozess, Verantwortung übernehmen, Zusatzproben, Performance und Evaluierung des künstlerischen Prozesses
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden