Tonsatz, Analyse, Formenlehre I

Tonsatz, Analyse, Formenlehre, Neue Musik
Nummer und TypBMB-MATA-01-1.21H.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
Minuten pro Woche120
ECTS2 Credits
LehrformSeminar
Lernziele / Kompetenzen
  • Elementare handwerkliche Kompetenz im hörenden, lesenden schreibenden, analytischen und kreativen Umgang mit Musik
  • Theoretische Grundlagen der Harmonielehre, Sicherheit im 4-stimmigen Satz, einfaches Generalbassspiel, Volksliedharmonisation, Modulation, Kombination mit improvisatorischen Modellen
  • Kenntnisse über wichtige Kompositionstechniken der zeitgenössischen Musik
  • Verbindung von praktischem Können und theoretischem Wissen, Zusammenfügen von erlernten Fähigkeiten im Bereich der Musikausübung bei Projekten mit künstlerischem Ansatz
  • Fähigkeit der Zusammenarbeit mit anderen MusikerInnen
  • Schaffung von Beziehungen zwischen einzelnen Kunstsparten wie Musik, Tanz, Performance, Theater, Video, etc.
Inhalte
  • Harmonielehre, Musiknotation, Satzübungen
  • Formenlehre, Neue Musik
  • Analytische und kompositorische Einblicke
Bibliographie / LiteraturDiverse, eigene Skripts
Leistungsnachweis / Testatanforderung
  • Prüfungen studienbegleitend
  • Abschlussprüfung Ende 4.Semester
  • Abgabe einer Mappe mit während des Studiums entstandenen Tonsatzarbeiten und Kompositionen
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden