Improvisation und Repertoire I 

Semester 1 - 4
Nummer und TypBMU-PJAPO-MOKF-08-1.21H.005 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
Minuten pro Woche120
ECTS2 Credits
Voraussetzungen(bestandene Eignungsprüfung / Pflichtkurs)
LehrformGruppenunterricht
ZielgruppenStudierende im 1. und 2. Jahr Schwerpunkt Jazz
Lernziele / KompetenzenEntwickeln und Realisieren eigener künstlerischer Konzepte in der tradierten sowie individuellen Jazz-Improvisation

Repertoirekenntnisse:
Erarbeiten und eines Grundrepertoires des tradierten und zeitgenössischen Jazz

Auftrittserfahrung:
Fortgeschrittenes Auftreten und entsprechende Kommunikation und Interaktion mit den MitmusikerInnen, speziell auch im Hinblick auf die jeweils anstehenden Semesterkonzerte

Fortgeschrittene Interpretations- und Improvisationserfahrungen:
Erkennen und Anwenden typischer Gestaltungs-, Phrasierungs- und Improvisationstechniken.

Musikalisch-allgemeinbildendes Grundwissen:
angewandte Gehörbildung bzgl. Rhythmik und Harmonielehre, Kenntnis der wichtigsten Stile und Protagonisten der Jazzgeschichte und deren Hintergründe

Übe-, Memorier- und Probetechniken:
Erarbeiten und Anwenden grundsätzlicher Theorien und Techniken mit Schwerpunkt auf den künstlerisch/musikalischen Ausdruck und die Arbeit im Ensemble

Kommunikationsfähigkeit:
ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Begeisterungsfähigkeit, Überzeugungsfähigkeit

Teamfähigkeit:
Fähigkeit, im Team musikalisch/künstlerische Prozesse zu entwickeln, Fähigkeit, ein Team zu organisieren und zu leiten

Fähigkeit, selbständig die persönlichen künstlerischen Wünsche und Visionen zu realisieren

Selbstwahrnehmung und –reflexion:
Fähigkeit zum effektiven Gebrauch der eigenen Fantasie, Intuition, des emotionalen Verständnisses, Fähigkeit, problemlösend kreativ zu denken und zu arbeiten

Kritisches Urteil:
Fähigkeit, die eigene und die Arbeit anderer konstruktiv zu kritisieren, Fähigkeit, mit Fremd-Kritik an eigener Arbeit konstruktiv umzugehen

Anwendung von Fach- und Methodenkompetenzen:
Fähigkeit, selbständig an einer Vielfalt von Themen zu arbeiten, Fähigkeit, Informationen zu sammeln und zusammenzufügen, Fähigkeit, eigene Gedanken und Argumente kritisch zu entwickeln,Fähigkeit, Eigenmotivation und Selbständigkeit zu zeigen

Anwendung von Prinzipien des Zeit-Management
Fähigkeit, mit verschiedenen Techniken und Prinzipien den persönlichen Zeitrahmen zu optimieren
Inhalte
  • Erarbeiten von Ausdrucksmöglichkeiten auf dem eigenen Instrument und im Ensemble.
  • Wichtige handwerkliche Grundlagen und Improvisationskonzepte
  • Kennenlernen und Training von wichtigen musikalischen und formalen Parametern
  • Hinführen zu einem eigenständigen und kreativen Ausdruck auf dem Instrument
Bibliographie / LiteraturHal Crook: How To Improvise
Jerry Bergonzi: Inside Improvisation
Great American Songbook
Leistungsnachweis / Testatanforderung
  • Musikalisch-künstlerische Performance
  • Schriftliche Arbeiten, Übungen und Berichte
  • Testierung von Kursen, Modulen
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden