Öffentliche Kulturförderung - Stadt/Kanton/Schweiz 

(vormals: Kulturpolitik 1)

Wird auch angeboten für

Nummer und TypMPE-VIV-KE12.21H.003 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
LeitungDiana Lehnert
ZeitMo 25. Oktober 2021 / 9:30–12:30 Uhr
Ort5.T07
Anzahl Teilnehmendemaximal 30
ECTS0 Credits
InhalteWarum braucht es Kultur? Welche Art von Kultur ist förderungswürdig und mit welchen Mitteln wird sie gefördert? Wie beeinflussen sich öffentliche Kulturförderung und Kulturpraxis gegenseitig?
Ausgehend von diesen Fragestellungen beleuchten wir in diesem Kurs die Grundlagen der Schweizer Kulturpolitik und erhalten erste Einblicke in die Förderstrukturen und –mechanismen auf nationaler, kantonaler und städtischer Ebene. Dabei wird auch das Spannungsfeld zwischen institutioneller und freier Förderung beleuchtet. Ein Fokus des Kurses liegt auf der Musikförderung der Stadt Zürich: Wie sieht die aktuelle Förderpraxis aus und welche Faktoren beeinflussen die künftige Ausrichtung der Musikförderung? Anhand von gesetzlichen Grundlagen, Kulturleitbild und Richtlinien werden sowohl Grenzen wie auch Freiheiten in der Handhabung öffentlicher Gelder zu Förderungszwecken deutlich. Ein Exkurs zum Kultur Labor Zürich lädt dazu ein, über Zukunftsthemen der Kulturförderung zu diskutieren.
LehrformVortrag
ZielgruppenMusik - Studierende. Pflicht für MPE und MSP Orchesterinstrumente/Orchesterklavier (bis FS 2021)
VoraussetzungenDeutsch-Kenntnisse
Leistungsnachweis / TestatanforderungAnwesenheitskontrolle
Termine25.10.2021 (09:30-12:30); 5.T07
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Bemerkung4001
Termine (1)