Theorie: Prüfung Filmgeschichte 

Nachweis des Grundwissens in Filmgeschichte und der filmanalytischen Methodenkompetenz.
Nummer und TypBFI-BFI-THp-EX-09.21H.004 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungBernhard Lehner und Lorenz Suter
ZeitMo 20. Dezember 2021 bis Di 21. Dezember 2021
ECTS9 Credits
VoraussetzungenAbgabe einer persönlichen Auswahl von Werken aus der Bachelor-Filmgeschichtsliste.
LehrformPrüfung
ZielgruppenBachelor Film / Studierende ab 3. Semester (Pflicht)
Lernziele / KompetenzenNachweis der theoretisch-reflexiven Kompetenzen in Filmgeschichte und Filmanalyse
Inhalte
  • Intensives Studium der zur Prüfung vorgeschlagenen Filme. An der Prüfung werden ein bis zwei Titel aus der Liste thematisiert.
  • Verlangt werden sehr gute Kenntnisse der ausgewählten Filme, insbesondere die Fähigkeit, diese in den analytischen Kategorien Narration (Story, Plot, Motive, Erzählperspektive, Erzählstrukturen, Figuration, Handlung, Raum, Zeit), Visualisierung, Montage, Sound Design und Musik zu reflektieren.
  • Zusätzlich sollten die jeweiligen Entstehungs- und Wirkungszusammenhänge der Filme diskutiert werden können. Auch sollte ein Grundwissen über die Epochen und/oder thematischen Zusammenhänge, in denen die Filme auf der Bachelor-Filmliste genannt werden, vorhanden sein.
Bibliographie / LiteraturUnterlagen zu den verschiedenen Epochen und Themen werden in der Lehrveranstaltung "Schlüsselmomente der Filmgeschichte" abgegeben.
Leistungsnachweis / TestatanforderungEine genügende Leistung ist eine der qualitativen Voraussetzungen für den Abschluss im Bachelor Film.
Termine20.12. - 21.12.2021
DauerDie Prüfung dauert 45 Minuten, inkl. Visionierung eines Filmausschnitts.
BewertungsformNoten von A - F
BemerkungZur Prüfungsvorbeitung wird die Wahl-Lehrveranstaltung "Schlüsselmomente der Filmgeschichte" angeboten.
Die Einladung zur Prüfung mit genauem Termin erfolgt per Email.
Termine (1)