Tonwertstudium 

Dekontextualisierte Hell-Dunkel Umsetzung mittels Tonwertstudien und Sachfotografie
Nummer und TypBDE-VSV-V-1040.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungFabienne Boldt Spinnler
Matthias Bünzli
ECTS5 Credits
VoraussetzungenEs wird mit einer Spiegelreflexkamera und bei Bedarf wird mit einem WACOM-Zeichnungsboard gearbeitet.
Ausleihe von Kamera sowie Board und Stift in der Vertiefung ist möglich.
LehrformÜbung
ZielgruppenPflichtmodul für Scientific Visualization, 1. Semester
Lernziele / KompetenzenVermittlung der Gesetzmässigkeiten der Tonwertdarstellung des dekontextualisierten Objekts.
Kennen und Anwenden der Gesetzmässigkeiten von Licht und Schatten.
Befähigung zur Planung und Umsetzung einer Lichtführung aus der Vorstellung.
Inhalte
  • Einführung in die illusionistische Darstellungsweise von Räumlichkeit, Objektplastizität und Oberflächenbeschaffenheit anhand der Beobachtung und Umsetzung von Licht und Schatten im Kontext der wissenschaftlichen Darstellung.
  • Sicherheit im Umgang mit den verwendeten Medien.
  • Einführung in die Sachfotografie unter besonderer Berücksichtigung von Licht und Schatten, Räumlichkeit, Objektplastizität und Oberflächenbeschaffenheit.
  • Einführung in die digitale Bildbearbeitung im Camera Raw Format.
Leistungsnachweis / TestatanforderungMindestens 80% Anwesenheit
Terminegemäss Unterrichtsplan
BewertungsformNoten von A - F
Termine (5)