Theorie 1.1 VID Designkritik 

Einführung in die Designtheorie. Veranstaltung parallel zur Vorlesung Kulturgeschichte I: Reflexion über die Strukturierung von Designwissen
Nummer und TypBDE-BDE-T-VS-1001.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungMargarete von Lupin
ZeitMo 27. September 2021 bis Mo 13. Dezember 2021 / 10:30–12:30 Uhr
ECTS2 Credits
LehrformSeminar mit Übungen, Methodenmix, u.a. Einzel- und Gruppenarbeiten, regelmässige Aufgaben, Plenumsdiskussionen, Präsentationen und Referate, Textlektüre
ZielgruppenVertiefungsspezifisches Modul VID, 1. Semester
Lernziele / KompetenzenDie Student:innen eignen sich unterschiedliche Zugänge zum Fachbereich Industriedesign an. Sie lernen Perspektiven (wie historische, wirtschaftliche, gestalterische, ästhetische, objekt- und personenbezogene usw.) zu unterscheiden. Textformate I
InhalteDie Student:innen befassen sich mit den Grundlagen der Industriedesigntheorie. Zur Sprache kommen die wichtigsten Strömungen und Auffassungen, Positionen und Debatten des Industriedesigns vom Ende des 19. bis Anfang des 21. Jahrhunderts. Die gemeinsame Lektüre beinhaltet einige Schlüsseltexte. Die Reflektion der Theorie erfolgt u.a. über Diskussionen, Referate, das Verfassen eigener Texte, Fundamentierung und Aufbau eines Fachvokabulars, historische und theoretische Einordnung von Designobjekten und Betrachtung des Werkes einzelner Gestalter:innen.
Bibliographie / LiteraturBürdek, Bernhard E.: Design. Geschichte, Theorie und Praxis der Produktgestaltung, Basel / Boston / Berlin 1999.
Fischer, Volker / Hamilton, Anne (Hgg.): Theorien der Gestaltung, Grundlagentexte zum Design, Band I, Frankfurt a. M. 1999.
Hermann, Markus u.a.: Schlüsselkompetenz Argumentation, Paderborn 2011.
Schneider, Beat: Design – Eine Einführung. Entwurf im sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Kontext, Basel / Boston / Berlin 2009.
Schweppenhäuser, Gerhard: Medien. Theorie und Geschichte für Designer, Stuttgart 2016.
Washington, Denzel (Reg.): The Great Debaters, DVD, USA 2007 .
Weimer, Wolfgang: Logisches Argumentieren, Stuttgart 2005.

Weitere Literatur während des Semesters.
Leistungsnachweis / TestatanforderungRegelmässige Teilnahme (mind. 80% Anwesenheit)
  • wöchentliche Lektüre und Aufgaben
  • aktive Diskussionsbeteiligung während der Sitzungen
  • aktive Teilnahme während des Seminars
  • Übernahme eines Referates im Semester
  • schriftliche Semesterarbeit (Designkritik)
  • Test am Ende des Semesters
  • Anlegen einer Wissenskarte
TermineDas Seminar findet jeweils montags vom 27. September bis 13. Dezember 2021 statt.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungAus gegebenem Anlass könnte das als Präsenzveranstaltung geplante Seminar online stattfinden müssen. Entsprechende Bekanntgaben erfolgen während des Semesters.
Termine (12)