Praxiswoche Kunst (Übung) 

Farbe Sound
Wellen, Schwingungen, Vibrationen und Resonanzen
Wechselwirkungen und Wahrnehmungen

Wird auch angeboten für

Nummer und Typbae-bae-dp905-10.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungEliane Binggeli, Thomas Peter
ZeitMo 10. Januar 2022 bis Fr 14. Januar 2022 / 8:30–16:30 Uhr
OrtAtelier Art Education ZT 7.E09 (*10P)
Anzahl Teilnehmendemaximal 16
ECTS2 Credits
LehrformPraxiswoche Kunst (Übung)
ZielgruppenWahlpflicht:
Bachelor Art Education 3. Semester
Lernziele / KompetenzenLernziele:
Die Studierenden setzen sich vertieft mit audiovisuellen Sachverhalten auseinander.
Sie experimentieren mit Kombinationen und Wechselwirkungen von Farbe und Sound.
Kompetenzen:
Die Studierenden erweitern ihre Kenntnisse in Farbe, Malerei und auditiven
Gestaltungsmöglichkeiten.
InhalteIm Seminar beschäftigen wir uns mit Bedingungen und Möglichkeiten der Wahrnehmung. Wir fokussieren dabei Farbe und Sound und experimentieren, was sie wechselwirkend auslösen. Allein oder in Gruppen wird gemalt und gefilmt sowie Sound generiert, aufgenommen und editiert.
In der Malerei werden Farbklänge, Lichtbedingungen, Bildträger, Farbkonsistenzen,
Farbbewegungen und Farbhandlungen thematisiert. Synthetisch generierte und aufgenommene Sounds werden auf ihre spezifischen Qualitäten hin untersucht. Klangfarben, Verdichtungen und Ausdünnungen werden als auditive Gestaltungsmittel ausgelotet. Die je spezifische Zeitlichkeit der experimentierten Medien wird thematisiert.
Leistungsnachweis / TestatanforderungKolloquium
Bewertungsskala: bestanden / nicht bestanden
TermineKw 2
Mo-Fr
10.1.-14.1.2022
8.30-16.30h (inkl. Selbststudium)
Dauer1 Woche, 5x8 Lekt.
pro Woche insgesamt 40 Lekt.
davon 28 Lekt. begleiteter Unterricht (nach Voransage der Dozenten)
12 Lekt. Selbststudium
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungUnterrichtssprache ist Deutsch.
The seminar will be held in German.

Eigene Laptops mitbringen.
Nach Möglichkeit eigene Video- und Audio- Aufnahmegeräte mitbringen.

Raumverantwortung: Rebecca Elsener
Termine (5)