Atelierkurs Papier (Übung) 

Papierverarbeitung
Im Atelier werden verschiedene Bindearten für Dokumenationen und Bücher vermittelt.
Die Studierenden lernen, Werkzeuge und Infrastruktur der Papierwerkstatt fachgerecht einzusetzen und verschiedene Arten von Papier und Karton anzuwenden.

Wird auch angeboten für

Nummer und Typbae-bae-dp700-00.21H.010 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungPeter Amrein
ZeitDi 21. September 2021 bis Di 21. Dezember 2021 / 14:30–17 Uhr
OrtPapierwerkstatt links ZT 5.E12-A (*10P)
Anzahl Teilnehmende6 - 12
ECTS2 Credits
VoraussetzungenBAE-Studierende:
Absolvierter Z-Tech Einführungskurs der entsprechenden Werkstatt (Werkstattnutzungsberechtigung)
Sind die im Z-Tech Einführungskurs vermittelten Grundkenntnisse noch nicht vorhanden, können diese während der ersten 3 Ateliertermine (9 Lektionen) erworben werden.
LehrformAtelierkurs (Übung)
ZielgruppenWahlpflicht für Studierende:
Bachelor Art Education
Master Art Education, Kunstpädagogik
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden können...
  • Materialien und Verfahren der Papierverarbeitung anwenden.
  • verschiedene Bindesysteme fachgerecht anwenden.
  • gestalterische Möglichkeiten des Fachgebietes ausloten und einsetzen.
InhalteDas Atelier bietet die Möglichkeit, Dokumentationen, Skizzenbücher etc. selbst herzustellen. Die Studierenden legen zu Beginn des Ateliers die Inhalte ihrer handwerklich-technischen und gestalterischen Auseinandersetzung fest.
Leistungsnachweis / TestatanforderungBewertungsskala:
bestanden / nicht bestanden
TermineKw 38-51
Di
21.9.-21.12.2021
14.30-17.00h
(inkl. Selbststudium)

Der Atelierkurs beginnt für alle Studierende am Dienstag 15.09.2020, unabhängig davon, ob der Z-Tech-Einführungskurs bereits bestanden wurde oder nicht.
Dauer14 Wochen, 14x3 Lekt.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungUnterrichtssprache ist Deutsch.
The seminar will be held in German.

Die Materialkosten gehen zu Lasten der Studierenden.
Termine (14)