Atelierkurs Malerei (Übung) 

Vertiefung in die Praxis der Malerei. Im Zentrum steht die Kontinuität der eigenen Erfahrung. Vermittlung von Grundlagen der Malerei in Bezug auf den Umgang mit dem Material und die Bildwirkung. Der Kurs wird ergänzt mit gelegentlichen Ausstellungs- oder Atelierbesuchen.

Wird auch angeboten für

Nummer und Typbae-bae-dp700-00.21H.003 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungChristian Vetter
ZeitDi 21. September 2021 bis Di 21. Dezember 2021 / 15–18 Uhr
OrtZeichnungssaal ZT 7.G01 (*16P)
Anzahl Teilnehmende6 - 16
ECTS2 Credits
VoraussetzungenBAE-Studierende:
allg. gestalterische Kenntnisse
LehrformAtelierkurs (Übung)
ZielgruppenWahlpflicht für Studierende:
Bachelor Art Education
Master Art Education, Kunstpädagogik
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden arbeiten individuell an eigenen malerischen Projekten.
Sie lernen, die adäquaten Mittel zur Umsetzung ihrer Vorhaben bewusst einzusetzen.
Die Studierenden erforschen die vielfältigen Möglichkeiten des gemalten Bildes.
InhalteDas Atelier übt den praktischen Umgang mit den Möglichkeiten malerischer Darstellung. Je nach individuellen Bedürfnissen werden entsprechende Kenntnisse zu Materialkunde und Bildbewusstsein vermittelt.
Bibliographie / LiteraturHinweise im Verlauf des Ateliers
Leistungsnachweis / TestatanforderungBewertungsskala:
bestanden/ nicht bestanden
TermineKw 38-51
Di
21.9.-21.12.2021
15-18h
(inkl. Selbststudium)

Am 5.10.2021 fällt der Atelierkurs aus.
Dauer12 Wochen, 12x3.5 Lekt.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungUnterrichtssprache ist Deutsch.
The seminar will be held in German.

Die Materialkosten gehen zu Lasten der Studierenden.
Termine (13)