Einführung Storytelling (gLV)

Die Struktur audiovisuell erzählter Geschichten am Beispiel Webvideo, Audio Slideshows, Dokumentationen, Transmedia und Multimedia Formaten

Wird auch angeboten für

Nummer und TypBDE-VCA-V-2030-2.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungMartin Zimper (Leitung)
Assistenz: Raffael Thielmann
Anzahl Teilnehmendemaximal 16
ECTS2 Credits
VoraussetzungenFür DDE-Bachelor-Studierende:
Keine

Für Studierende anderer Studiengänge bzw. Vertiefungen der ZHdK erfolgt die verbindliche Einschreibung im Rahmen der geöffneten Lehrveranstaltungen via ClickEnroll vom 1. - 15.9.21 https://intern.zhdk.ch/?clickenroll (beschränkte Platzzahl).
Die Teilnahme darf sich nicht mit anderen Lehrveranstaltungen überschneiden bzw. muss vorgängig mit dem für die/den Studierende/n zuständigen Studiensekretariat abgesprochen werden.
LehrformSeminar / Atelier
ZielgruppenBA Modul für das 2. Semester Cast / Audiovisual Media
Lernziele / KompetenzenStorytelling im Videojournalismus
Schriftliche Konzeption einer filmischen/ audiovisuellen Idee
Strukturierung einer Story in Beats, Szenen, Sequenzen und Akte
Archetypische Figuren
Fähigkeit, eine filmische Geschichte (Serie, Film) zu analysieren
Pitching einer Idee/ Story
Transmedia Storytelling
InhalteDie klassische Struktur einer filmisch erzählten Geschichte
Story-Grundlagen für Videojournalismus
Stoffentwicklungsprozess für kurze Formate und Transmedia
Exposé und Treatment schreiben
Filme und Dokumentationen von ihrer Struktur her verstehen lernen
Bibliographie / LiteraturEllen Lupton, Design is Storytelling (2017)
John Yorke, Into the Woods - How Stories work and why we tell them (2013)
Andrea Philips, A Creator's Guide to Transmedia Storytelling (2012)
Frank Rose, The Art of Immersion (2011)
M.J. Clarke, Transmedia Television (2013)
Kenneth Kobrè, Videojournalism Multimedia Storytelling (2012)
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Anwesenheit, Erarbeitung von Filmanalysen, Präsentation, Mitarbeit
Termine7.10.-8.10.2021
12.10.-15.10.2021
DauerKernzeit 9.15 - 15.00 Uhr mit einer Stunde Mittagspause; Freitag 8.10. ab 9.00 Bibliothekseinführung; Freitag 8.10. kein Nachmittagsunterricht; zusätzlich eigenständige schriftliche Arbeit
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (5)