Filmanalyse und Erzähltheorie: We are family! (gLV)

Kategorie: Gesellschaft / Politik / Soziales
Keywords: Familie; Spielfilm und TV-Serie; Erzähltheorie; Figuren in Konstruktion, Konstellation

Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich (Leo Tolstoi) - bei fast allen, die das lesen, läuft sofort "ein Film" im Kopf ab. Genährt von Erinnerungen aus dem eigenen Leben, aus dem Kino, Fernsehen oder Internet, aus der Literatur oder vom Hörensagen.
Was eine Familie war, ist, sein wird, wird herauszuarbeiten sein. Begriff und Form sind ebenso wandelbar wie kontinuierlich, vielleicht fast schon unzerstörbar.

Wir schauen Film und Serienfolgen ganz und in Ausschnitten und analysieren, diskutieren, vergleichen, erklären und spekulieren.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfassen (solo oder in kleinen Gruppen) ein kurzes Referat oder Arbeitspapier und machen eine Präsentation/Einführung zu einer Serie oder einem Film, die ihnen vorgeschlagen werden oder die sie selbst auswählen.

Wird auch angeboten für

Nummer und TypBDE-BDE-T-WP-3012.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungPeter Purtschert
ZeitMo 27. September 2021 bis Mo 20. Dezember 2021 / 13–15 Uhr
Anzahl Teilnehmende8 - 24
ECTS2 Credits
VoraussetzungenFür DDE-Bachelor-Studierende:
Keine

Für Studierende anderer Studiengänge bzw. Vertiefungen der ZHdK erfolgt die verbindliche Einschreibung im Rahmen der geöffneten Lehrveranstaltungen via ClickEnroll vom 1. - 15.9.21 https://intern.zhdk.ch/?clickenroll (beschränkte Platzzahl).

Die Teilnahme darf sich nicht mit anderen Lehrveranstaltungen überschneiden bzw. muss vorgängig mit dem für die/den Studierende/n zuständigen Studiensekretariat abgesprochen werden.
LehrformSeminar; Film-Visionierungen & Lektüre; Präsentationen durch Dozent und Studentinnen und Studenten; Arbeitspapier; Diskussion
ZielgruppenWahlpflichtmodul für Studierende des DDE, 3. Semester
Lernziele / KompetenzenKenntnisse in Filmanalyse, Erzähltheorie und Filmästhetik
Film- & Zeitgeschichte
Gemeinsame und eigene Film-, Literatur-, Musik- und Abbildungsverzeichnisse zur Weiterverwendung
Film- und Literaturrecherche und zur Vorbereitung einer eigenen Präsentation eines Beispiels
Präsentation & Diskussion
InhalteSpielfilme und Dokumentarfilme (Kino) und Serien (TV und Streaming Services)
Bibliographie / LiteraturIns Thema einsteigen heisst Bücher und Zeitschriften zu lesen, Filme zu schauen, ins Theater, die Oper, ins Museum oder Galerien zu gehen oder einfach in den Spiegel zu schauen, vielleicht "nach Hause" zu telefonieren oder zu gehen und nachzudenken: ihr werdet dem Thema nicht entgehen.
Leistungsnachweis / Testatanforderung80% Teilnahme (Präsenzzeit); mündlicher Vortrag; Teilnahme an den Diskussionen und Debatten
TermineDas Seminar findet jeweils montags vom 27. September bis 20. Dezember 2021 statt.

Kein Unterricht am 18. Oktober 2021.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (12)