Elektroakustische Improvisation (gLV)

Zuständiges Sekretariat: Ursula.Ramsbacher@zhdk.ch

Wird auch angeboten für

Nummer und TypDMU-WKFK-8003.21H.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
LeitungThomas Peter
Minuten pro Woche90
ECTS1.5 Credits
Voraussetzungen
  • Jeder Teilnehmer nimmt sein eigenes elektronisches / elektroakustisches Instrumentarium mit. Das Instrumentarium kann von Laptop über DIY-Geräten bis hin zu elektronisch verfremdeten akustischen Instrumenten reichen. Vorkenntnisse in Improvisation werden nicht vorausgesetzt.
  • Interessierte Studierende anderer Departemente melden sich zur Klärung der Voraussetzungen bis spätestens 1 Woche vor Semesterbeginn direkt bei der Kursleitung.
ZielgruppenDer Kurs richtet sich an Musikerinnen und Musiker, Komponistinnen und Komponisten, die bereits über Erfahrung in elektronischer / elektroakustischer Musik verfügen, und diese durch das gemeinsame freie Improvisieren erweitern wollen.
Lernziele / Kompetenzen
  • Kammermusikalische Spielerfahrung im Rahmen der freien Improvisation.
  • Erweiterung des eigenen elektroakustischen Instrumentariums.
  • Schärfung der eigenen Spielhaltung und musikalischen Intuition.
Inhalte
  • Improvisieren im Ensemble
  • musikalische Kommunikation in der Gruppe
  • verschiedene Formen von dirigierter Improvisation
  • Stilistische und formale Übungen
  • intensive Auseinandersetzung mit den musikalischen Möglichkeiten des eigenen Instrumentariums
  • andere Spiel-Setups kennenlernen
  • öffentliches Improvisations-Konzert
TermineDienstag 18:00 – 19:30 Uhr, wöchentlich. Start Woche 38.
Die Raumangaben entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Bemerkung8003
Termine (16)