DIG / Audio Essay - TRAINING 

Blockstruktur: 1

Angebot für

Nummer und TypFTH-BTH-BTH-L-636.21F.015_(MTH/BTH)_VTP / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungKatarina Tereh (KT)
Anzahl Teilnehmende5 - 12
ECTS1 Credit
LehrformPraktische Übungen
ZielgruppenL2 VSC / L2 VTP / L2 VRE / L2 VDR
L3 VSC / L3 VTP / L3 VRE / L3 VDR

Wahlmöglichkeit:
L2 VBN

+ Master alle Vertiefungen (total 3 Plätze)
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden lernen anhand der Umsetzung eines eigenen Audio Essays den professionellen Umgang mit Tonaufnahmegeräten und DAW Software (Soundprogramme wie Pro Tools, Logic, Ableton Live, etc.) um die Basis für den Umgang mit Sound im Theater zu erlernen. Es wird technisches Wissen zu Hard- und Software vermittelt (Voreinstellungen und Aufnahmetechnik für Tonaufnahmegeräte, Bearbeiten und Generieren von Klang am Computer), und wir üben uns im Hören von Sounds und untersuchen das Erzählen durch Sound.
InhalteDer Umgang mit Sound im Theater ist divers: Aufgenommene Stimmen, künstlerische Soundscapes, bearbeitete Geräusche, live generierte Musik, interaktive Klänge und vieles Mehr ist selbstverständlicher Teil des zeitgenössischen Theaterschaffens. Um Sound im Theater mitdenken und sattelfest mit technischem Grundwissen agieren zu können, widmen wir uns in diesem Training dem Audiobereich. Mit der Erarbeitung eines Audio Essays stossen wir auf Fragen wie mit Ton erzählt werden kann, aber auch wie wir zu den Tönen kommen die wir uns vorstellen. Nach der inhaltlichen Konzeption und dem Aufnehmen und Bearbeiten von Fieldrecordings entsteht ein narratives Soundpiece.
Wir werden hinhören, Technik verstehen, Geräusche und Klänge suchen, generieren und aufnehmen, arrangieren, komponieren und bearbeiten, experimentelle Narrative erschaffen und schlussendlich die Augen schliessen und unsere eigenen Kompositionen auf uns wirken lassen.
Leistungsnachweis / Testatanforderunggem. Angaben der/des Modulverantwortlichen
TermineRaum: 1 mittlerer Proberaum
DauerAnzahl Wochen: 6 (FS: Wo:08-13) / Modus: 2x1,5h/Wo_Di/Fr, 08.30-10.00h
Selbststudiumszeit pro Semester: ca.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (11)