Eartraining: mündlich / Prüfung 

Angebot für

Nummer und TypBMU-PJAPO-MOMA-01a-EX.21F.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
ECTS0 Credits
Voraussetzungen4 Semester Eartraining absolviert
LehrformGruppenunterricht
ZielgruppenStudierende Jazz und Pop im 4. Semester
Lernziele / KompetenzenNachweis folgender Kompetenzen:

FACHKOMPETENZEN

Das Ohr steht im Zentrum.
Fähigkeit, Musik nicht via Notenlesen, sondern durch innerlich Gehörtes zu realisieren.
Bildung der Fähigkeit, herkömmliche wie ungewohnte und selten gehörte musikalische Bausteine zu erkennen.
"Play What You Hear"

1. Musikalische Bausteine (Intervalle, Vierklänge, Vierklänge mit Spannungstönen, Hybrids) sollen möglichst unmittelbar, im Moment des Ertönens, erkannt werden.
2. Stärkung des auralen Erinnerungsvermögens durch Memorieren von Songs aus verschiedenen Epochen und Stilen, sowie durch Solotranskriptionen
3. Sicherheit im Erkennen von harmonischen Abläufen, Kadenzen
4. Fähigkeit, Songs zu transkribieren (Melodie, Harmonik, Rhythmik)
5. Aedaquates Umsetzen des Gehörten aufs Instrument

METHODENKOMPETENZEN

1. Gedächtnistraining (Auswendiglernen via Ohr)
Musikalische Ereignisse werden ab Tonträger solange gehört, bis sie sich dem Studenten eingeprägt haben, bis er sie "weiss":
  • Heraushören, Memorieren, Nachsingen von
    Melodien, Basslinien, Guidetone-Lines, Rhythmen, Solos in verschiedenen Stilen (Jazz, Pop, Klassik, Funk, Ethno etc.)
    Nachspielen am Klavier oder mit dem eigenen Hauptinstrument
  • Heraushören und Transkribieren von
    Harmonik
  • Hören von Formen
  • Gehörsmässige Vergleiche verschiedener Aufnahmen betreffend Interpretation (Phrasierung, Dynamik, Ausdruck), Arrangements und Stil (historisch)
  • Analysen, nach vorgängigem gehörsmässigen Erfassen und Memorieren
2. Diktate
  • melodisch (tonal/atonal)
  • harmonisch, ab Klavier oder Tonträger
3. Identifikation von
  • Intervallen, melodisch/harmonisch (schnelles Tempo)
  • Vierklängen (schnelles Tempo)
  • Septakkorden mit 1 und 2 Spannungstönen (9, 11, 13 und Alterationen)
  • Hybrids, Slash Chords
  • Skalen (in Melodien)
Inhalte
  • Intervall- und Akkorderkennung auf Tempo,
  • Erkennen von geläufigen Jazz- und Popkadenzen und deren Varianten,
  • Memorieren von Melodien, Basslinien, Rhythmen, Akkordabfolgen ab Tonträger
Leistungsnachweis / TestatanforderungSchriftliche und mündliche Prüfungen
Termine4. Semester
BewertungsformViertel-Noten 6-1