Spiraldynamik für MusikerInnen, ein intelligentes Bewegungskonzept 

Das Spiraldynamik-Konzept ist eine "3D-Gebrauchsanweisung für den Körper".
Körperwahrnehmung und Bewegungslernen, Konzentration und Bewegung, Fliessen lassen und Differenzieren sowie ein spielerisch-effizienter Vermittlungsansatz helfen, den Körper seinem Bauplan entsprechend zu gebrauchen.

Angebot für

Nummer und TypDMU-WKMP-4701.21F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
LeitungAndreas Zihler
Minuten pro Woche90
Anzahl Teilnehmendemaximal 24
ECTS1 Credit
InhalteIn diesem Kurs geht es darum, den ganzen Körper in seiner Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer im Hinblick auf das Instrumentalspiel, resp. Gesang optimal vorzubereiten. Mit diesem Bewegungskonzept lernen wir, unseren Körper im Alltag, beim Singen/Spielen harmonisch, präzise und gezielt einzusetzen. Wir werden dabei selber unser "Körperauge" schulen, unsere Schwachstellen im Körper finden und intensiv, auf spiraldynamische Art lockern, dehnen oder kräftigen, je nach Bedarf. Leichte Bewegungsfolgen werden auch später einmal dazu dienen, einen Ausgleich zum einseitigen Üben zu finden.
Leistungsnachweis / Testatanforderungja
TermineFreitag, 8.30 bis 9.30 Uhr (Gruppe 1) und 9.30 bis 10.30 Uhr (Gruppe 2) , ab 26.2.2021
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Bemerkung4701
Termine (15)