Medien/ Filmtheorie 

Filmgeschichte
Historische, form- und inhaltsanalytische Kategorien der Filmgestaltung am Beispiel
von Schlüsselmomenten der Filmgeschichte.

Angebot für

Nummer und Typbae-bae-dt230-06.21F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Kulturanalysen und Vermittlung
LeitungThomas Schärer; Fred Truniger
ZeitMo 12. April 2021 bis Mo 17. Mai 2021 / 8:30–12 Uhr
Anzahl Teilnehmende10 - 24
ECTS2 Credits
VoraussetzungenBesuch der Vorlesung Filmanalyse. Aus den Seminarangeboten Theorie Kunst und Design des 2. - 5. Semesters müssen 3 von 4 Wahlangeboten gewählt werden.
LehrformSeminar
ZielgruppenStudierende BAE, 2. Semester
Lernziele / KompetenzenDie Studierenden haben sich mit zentralen Epochen und Werken der Filmgeschichte
auseinander gesetzt. Sie können einerseits filmische Stile, Genre, Inhalte und Formen
und andererseits deren gesellschaftliche Verankerung erkennen und zuordnen.
InhalteDie visuellen Medien (und darin zentral der Film) bestimmen einen wesentlichen Teil unserer individuellen und kollektiven Realitätskonstruktionen. Die filmische
Interpretation der Welt beruht auf gesellschaftlichen, technischen, medialen und
formalen Bedingungen, die zu verschiedenen Zeiten unterschiedlich beschaffen sind.
'Filmgeschichte' ist eine Einführung in die Filmgeschichte.
Dieses Seminar ergänzt und vertieft die Vorlesung 'Filmanalyse' um die historische Dimension. Im Zentrum stehen Fragen der Stilistik (filmsprachliche Innovationen), der Genres, der Autorenschaft und der Produktionsformen sowie die Problematik eines filmgeschichtlichen Werkkanons.
Filmische Inhalte und Formen lassen sich als dynamische Systeme in Wechselwirkung mit der Gesellschaft und ihrem Wandel beschreiben. Grundsätzliche Problemstellungen der Filmgestaltung werden als historisch erkannt und durch die Epochen der Filmgeschichte hindurch erarbeitet.
Bibliographie / LiteraturGeoffrey Nowell-Smith (Hrsg.): Geschichte des internationalen Films, Stuttgart 1998
David Bordwell, Kristin Thompson: Film Art. An Introduction. 6. Auflage. New York
2001
Weitere Literatur wird im Seminar vorgestellt.
Leistungsnachweis / TestatanforderungAlle Teilnehmenden halten einen Kurzvortrag über einen Film(ausschnitt) oder einen Text. Mögliche Referatsthemen stellen wir in der ersten Sitzung vor.
Bewertungsskala: bestanden/ nicht bestanden.
TermineKw 15-21
Montag
12.04.-17.05.2021
08.30-12.00h
Ausfall: Sechseläuten 19.04.und Pfingstmontag, 24.05.2021
Dauer5x von 7x4 L.
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungUnterrichtssprache ist Deutsch.
The seminar will be held in German.
Termine (5)