HYB Kontext: Art & Animals 

Nummer und TypBFA-BFA-Ko.21F.013 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Fine Arts
LeitungBenjamin Egger
Anzahl Teilnehmendemaximal 10
ECTS3 Credits
VoraussetzungenUnterrichtssprache: Deutsch
ZielgruppenBA Fine Arts Studierende

Offen für Austausch-Studierende

Studierende, die im Frühlingssemester 2021 diplomieren, können dieses Modul nicht besuchen.
Lernziele / Kompetenzen
  • Kennenlernen diverser Positionen im Feld der human-animal studies
  • Entwicklung einer eigenen künstlerischen Position in Bezug zu nicht-menschlichen Tieren
  • Realisierung eines eigenen Projekts mit nicht-menschlichen Tieren
InhalteWie begegnen wir als Künstler*innen nicht-menschlichen Tieren? Was ist ein zeitgemässer, künstlerischer Umgang mit mehr-als-menschlichen Welten? Und welche Bedeutung haben nicht-menschliche Tiere für das Selbstverständnis des Menschen? Diese und weitere Fragen werden im Modul «Art & Animals» auf theoretischer und praktischer Ebene angegangen. In Kooperation mit Tierhaltungsbetrieben wird dir die Möglichkeit gegeben in direktem Kontakt mit nicht-menschlichen Tieren an einem künstlerischen Projekt zu arbeiten. Ziel des Seminars ist es, die theoretischen Inputs durch deine eigene künstlerische Praxis zu reflektieren.

Studierende, die im Frühlingssemester 2021 diplomieren, können dieses Modul nicht besuchen.

The module focuses on getting to know various positions in the field of human-animal studies and the realization of an own project with non-human animals.

Benjamin Egger (*1981) is an artist dealing with the relationship between human and non-human animals. He is currently working on the topic of intimacy and co-evolution in the dog-human relationship. Before, he researched the self-motivation in handling painting utensils in a group of chimpanzees.
Leistungsnachweis / TestatanforderungRegelmässige, aktive Teilnahme. 80% Anwesenheitspflicht
Terminejeweils: 09:15 - 17:00 o'clock

KW 14: 06. / 07. / 08. / 09. April
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (6)