HYB Praxis III: Schaerf / Raunig 

Nummer und TypBFA-BFA-Pr.21F.010 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Fine Arts
LeitungEran Schaerf, Gerald Raunig, Paulo Wirz
Anzahl Teilnehmendemaximal 12
ECTS18 Credits
VoraussetzungenUnterrichtssprache: Deutsch und Englisch
ZielgruppenBA Fine Arts Studierende

Offen für Austausch-Studierende
InhalteJede_r der Teilnehmer*innen veranstaltet jeweils eine Sitzung des Seminars (Spielregel 1). Die Sitzung enthält ein Beispiel aus der eigenen Praxis (eine Arbeit, die es gibt oder geben könnte) und ein Beispiel (ein Text, ein Film, ein Kunstwerk, ein Song, usw.), das im Entstehungskontext der eigenen Arbeit eine Rolle gespielt hat oder spielen wird; beide Beispiele werden im Rahmen der Sitzung vorgestellt bzw. aufgeführt, gelesen, oder gehört (Spielregel 2). Die dritte und letzte Spielregel betrifft eine inszenierte Korrespondenz: eine*r weitere*r Teilnehmer*in bereitet sich mit Fragen und Kommentare auf die Sitzung vor (das Format der Fragen/Kommentar - ob ein weiteres Werk, Text, gesprochene Sprache usw. - wird von dem*r Korrespondent*in bestimmt).
Zur Vorbereitung des Seminars werden Mentorate mit einzelnen Teilnehmer*innen verabredet. Über das Seminar hinaus werden im Rahmen des Moduls Werkdiskurse stattfinden.

Nach dem gegenwärtigen Stand wird der Unterricht teilweise online stattfindet.

Eran Schaerf (*1962) is an artist. Publications include: Folding Public Plans (1994), Re-enactment (1996), Blue Key (2002), Palaver (2008), www.fm-scenario.net (2012), Frequency-Modulated Scenario (2015), Mishmash der Elefant (2019). https://tzkdocumentation.wordpress.com/author/tzkdocumentation/

Gerald Raunig (*1963) is a philosopher. His publications include DIVIDUUM. Maschinischer Kapitalismus und molekulare Revolution, Volume 1, Vienna: transversal texts 2015; Maschinen Fabriken Industrien, Vienna: transversal texts 2019; Ungefüge. Maschinischer Kapitalismus und molekulare Revolution, Band 2, Wien et al.: transversal texts 2021

Born in Sao Paulo (1990), Paulo Wirz lives and works in Switzerland since 2008. He completed the photography BA program at the ZHDK (Zürich) in 2017 and obtained the Fine Arts MA in contemporary practices from the HEAD (Geneva) last year. Paulo works mainly with sculpture and installation but also with photography.
Leistungsnachweis / TestatanforderungRegelmässige, aktive Teilnahme. 80% Anwesenheitspflicht
Terminejeweils: 10:00 - 18:00 Uhr

KW 10: 09. / 10. März
KW 12: 24. / 25. März
KW 15: 12. / 13. / 14. / 15. April
KW 16: 21. / 22. / 23. April
KW 18: 03. / 04. / 05. / 06. / 07. Mai

Mentorate:
jeweils: 10:00 - 18:00 Uhr

22. Februar
23. Februar
24. Februar
22. März
23. März
26. März
16. April
19. April
20. April
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (16)