LOC-Praxis: Mit Bildern erzählen (Projektübung 2) 

Kennenlernen und Anwenden der filmischen Gestaltungsmittel anhand einer praktisch ausgeführten Projektübung

Wird auch angeboten für

Nummer und TypBFI-FIPD-PRb-08.21F.001 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungBarbara Weber
Dozierende: Barbara Weber, Silke Fischer, Georg Bringolf, Wendy Pillonel
ZeitMo 17. Mai 2021 bis Fr 18. Juni 2021 / 9:15–16:45 Uhr
ECTS8 Credits
Voraussetzungenkeine
LehrformSeminar
ZielgruppenBA Film, Grundstudium und Production Design / 2. Semester (Pflicht)
Lernziele / Kompetenzen
  • Mit Bildern eine Geschichte erzählen.
  • In Teamarbeit eine Atmosphäre, ein Gefühl, einen Konflikt entwickeln.
  • Filmraum beschreiben / Drehorte suchen, die zum Inhalt passen.
  • Drehvorhaben in filmische Bilder übersetzten. Erzählperspektive & Decoupage entwickeln.
  • Montage: Erkennen von narrativen und dramaturgischen Elementen, verdichten von Zeit und Raum, Aneignen von Struktur und Rhythmus.
Inhalte
  • Innerhalb definierter Rahmenbedingungen entwickeln die Studierenden in 2er-Gruppen eine fiktionale szenische Situation.
  • Anwenden grundlegender Verfahren der filmischen Technik und Gestaltung
  • Durchführung des gesamten Produktions- und Postproduktionsprozesses
  • Bewertung des gestalterisch-künstlerischen Ansatzes und der Qualität der realisierten Übung
Bibliographie / LiteraturAngaben folgen
Leistungsnachweis / TestatanforderungPräsenz, aktive Teilnahme
TermineSeminardauer: 17.05. - 18.06.2021
Zur Einführung in die Rahmenbedingungen und zur detaillierten Ankündigung von Raum und Zeitplan treffen wir uns für ein Kick-Off am 20.04.2021 um 17 Uhr. Raum wird noch bekanntgegeben / oder über Zoom.
Dauer5 Wochen, jeweils 9:15–16:45 Uhr
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungZur Endabnahme der Projekte treffen wir uns am Freitag 18. Juni 2021 von 09.15 bis 16.45 Uhr im Toni-Kino
Termine (27)