LOC Wahlpflicht Anwendungsorientierte Grundlagen Werkstatteinführung (D) 

LowLevel Werkstatteinführung (D)
Nummer und TypMDE-MDE-WP-AG-LL-1000.21F.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Design
LeitungThomas Tobler
Anzahl Teilnehmende7 - 20
ECTS0 Credits
VoraussetzungenVor dem Z-Tech-Kurs muss neu ein kurzer E-Learning-Block absolviert werden. In diesem werden allgemeine Informationen zum Arbeiten in den Werkstätten Lehre vermittelt und auf grundlegende Sicherheitsbestimmungen hingewiesen. Wodurch sich der Z-Tech Kurs mehr auf die praktische Arbeit konzentriert. Der Block dauert ca. eine Stunde und ist ein Jahr gültig: https://forms.gle/rSfVRRrkXENs2YF66

Die Einführung am Lasercutter beschränkt sich auf die Handhabung der Maschine beim Schneiden und Gravieren von Vektorgrafiken. Das Erstellen der
Vektorgrafiken sind kein Kursinhalt und kann vor oder nach dem Kurs selbständig erlernt werden! Empfohlenen Programme sind : Adobe Illustrator, Corel Draw, Affinity Designer, Inkscape (freeware), oder diverse CAD Programme.
LehrformZ-Tech Kurs
Zielgruppen1. Semester Studierende des Masters of Arts in Design
Lernziele / KompetenzenDieser Z-Tech Kurs berechtigt zur selbstständigen Nutzung der Maschinen und Geräten der "Low Level Werkstatt" (3.E07-B, Projektraum Mitte) und dem "Lasercutter" (2.E13, CAM, Laserraum) während der regulären Öffnungszeiten der Werkstätten Lehre.
InhalteEinführung in folgende Techniken:

• Styroporcutter
• Papier Karton-Verarbeitung / Stapelschneider
• Akkuschrauber
• Stichsäge
• Bandsäge
• Decupiersäge
• Tischbohrmaschine
• Schleifteller
• Lackierraum (Nur Grundinfrastruktur sowie Nutzungsregeln)
• Lasercuter
Leistungsnachweis / Testatanforderung100 % Anwesenheit
TermineMo. 15.3. 9-12, 13-16h
Dauer6 Stunden: 9-12, 13-16h
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
BemerkungDieser Kurs ist Bestandteil des Moduls "Anwendungsorientierte Grundlagen 1" und Wahlpflicht für das erfolgreiche Bestehen des gesamten Moduls.
Unterrichtssprache: Deutsch
Termine (1)