Chorleitung 1/2 

Aufbau von Kompetenzen im motorischen, auditiv-diagnostischen, stimmlichen und stilistisch-interpretatorischen Bereich.
Praktischer und theoretischer Ausgangspunkt bildet die Methodik der Leitung von vokalen Ensembles der Sekundarstufe I, im Speziellen die Vorbereitung einer Gruppe auf das gemeinsame Singen (Warm-up)
Nummer und TypMMP-VSMU-SSI-PK10-1.21F.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
LeitungRudolf Kämpf
Minuten pro Woche90
ECTS0 Credits
LehrformSeminar Fachpraxis
Lernziele / Kompetenzen• Die Studierenden können die Grundschläge des Dirigierens anwenden und die Parameter Dynamik, Agogik und Artikulation gestisch umsetzen
• Sie sind in der Lage, polyphone und homophone Chorliteratur stilistisch angepasst im Chorleitungsensemble zu singen
• Sie kennen verschiedene Methoden und Ziele von Warm-Ups für Schulchor und Klassenunterricht
• Sie kennen Methoden, Praxen und Übungen zum Einstudieren von mehrstimmiger Chorliteratur
Inhalte• Einstudieren von Kanons, Circle-Songs und variabler Literatur für Chor
• Methodik der Chorarbeit und der Ensembleleitung auf der Zielstufe
• Erarbeitung der dirigiertechnischen Grundlagen
• Warm-ups für den Schulchor und die Schulklasse
Bibliographie / Literatur• Kämpf, Rudolf (2012), Grundlagen Dirigieren (Script)
• Chorliteratur (Einzelausgaben, Gesamtwerke, Chorsammlungen)
Leistungsnachweis / TestatanforderungSchriftliche Vorbereitung und Durchführung von einzelnen Probephasen mit dem Ensemble
Durchführung Warm-up/Einsingen
Professionell vorbereitete Mitwirkung im Chorleitungsensemble
TermineFS
Dauer90'
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden