Ensemble Instrumental 1/2 

Freie Improvisation und Ensemblespiel.
Schwerpunkt ist die Grundausbildung des freien miteinander Musizierens
Nummer und TypMMP-VMB-SEM-KK11-1.21F.002 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Musik
Minuten pro Woche60
ECTS0 Credits
LehrformGruppenunterricht Seminar Fachpraxis
Lernziele / Kompetenzen• Gruppen und Duo-Unterricht
• Musikalische Grundausbildung und weiterführende Angebote
• Zusammenspiel: Was heisst das bezogen auf unterschiedliche Aspekte der Leitung musikalischer Gruppen? Welche Prozesse können / sollten stattfinden. Was gilt es zu beachten, wenn Gruppen unterschiedlichen Alters zusammenspielen?
• Spieltechnik am erweiterten Instrumentarium
• Kennenlernen verschiedener Stile des freien Zusammenspiels, nicht idiomatisch und auch Stilgebunden
• Aspekte der Leitung musikalischer Prozesse für Gruppen verschiedenen Alters
Inhalte• Verwendung in erster Linie des eigenen Hauptinstruments oder der Stimme, in zweiter Instanz des erweiterten und präparierten Klaviers, Techniken der Stimme mit Mikrophon und Effekten und den traditionellen Instrumenten im schulischen Kontext
Bibliographie / Literatur• Meyer Denkmann, Gertrud (1970): Klangexperimente und Gestaltungsversuche im Kindesalter: neue Wege einer musikalischen Grundausbildung. Wien: Universal Edition.
• Friedemann, Lilli (1969): Kollektivimprovisation als Studium und Gestaltung neuer Musik. Wien: Universal Edition.
• Friedemann, Lilli (1973): Einstieg in neue Klangbereiche durch Gruppenimprovisation. Wien: Universal Edition.
Leistungsnachweis / TestatanforderungSchriftliche Arbeit über eines der drei Lehrmittel
TermineFS
Dauer60'
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden