LOC-V-Praxis: Kamera - Licht der Nacht 

Farben, Kontraste, Bildstile

Wird auch angeboten für

Nummer und TypBFI-FIPD-VPp-02.MFI.21F.004 / Moduldurchführung
VeranstalterDepartement Darstellende Künste und Film
LeitungLeitung: Pierre Mennel
Assistenz: Valentino Vigniti, Valentin Karl Huber, Norbert Kottmann
Studiomanager: Marco Quandt
ZeitDi 2. März 2021 bis Fr 5. März 2021
4 Tage / zeitversetzt 14.00 - 23.00 Uhr
Anzahl Teilnehmendemaximal 14
ECTS2 Credits
VoraussetzungenInteresse an Kamera und Licht
LehrformSeminar
ZielgruppenBachelor Film, Grundstudium / Studierende ab 3. Semester (Wahlpflicht)
Bachelor Film, Production Design / Studierende ab 6. Semester (Wahl)
Master Film / Kamera 2. und 4. Semester (Pflicht)
ZHdK Studierende / Bereiche Kamera, Beleuchter*in, Szenografie, Fotografie, Kunstmalerei
Lernziele / KompetenzenSchulung des eigenen Sehens und die Fähigkeit eigene Lichtvorstellungen technisch und gestalterisch umzusetzen.
InhaltePraxis:
  • Erlernen diverser Möglichkeiten, ein Nacht - Aussen Set einzuleuchten.
  • Erlernen des Lichtaufbaus Nacht Aussen wo kein Licht vorhanden ist.
  • Erlernen des Lichtaufbaus Nacht Aussen an eine bestehende Lichtsituation angepasst.
  • Unterschied von «Day for Night» zu realer Nacht Aussen

    Theorie:
  • Die Farben des Mondlichtes.
  • Analyse der Farben diverser Nachtsituationen.
  • Unterschied von «Day for Night» zu realer Nacht Aussen / Grading.
Bibliographie / LiteraturBlain Brown: „Cinematography: Theory and Practice: Image Making for Cinematographers and Directors“, Focal Press
Leistungsnachweis / TestatanforderungPräsenz, aktive Mitarbeit
Termine02.03.-05.03.2021
Dauer4 Tage / zeitversetzt 14.00 - 23.00 Uhr
Bewertungsformbestanden / nicht bestanden
Termine (5)